Erlkönig SsangYong Musso

SsangYong-Musso-Nachfolger (Erlkönig)

Erlkönig SsangYong-Musso-Nachfolger

— 11.02.2005

Musso macht sich schön

Auf der IAA stellt SsangYong den Nachfolger des Musso vor – mit neuem Namen, neuem Design und Motor aus Mercedes-Lizenz.

Bislang war der Musso ein eher grobes und rustikales Arbeitstier. Das wird mit dem Nachfolger (Premiere auf der IAA) anders. Mit neuem Namen und schickem Design soll der Fünftürer künftig gegen Toyota RAV4, Kia Sportage und BMW X3 punkten. In der Außenlänge wird das neue SUV unter seinem Bruder Rexton (4,72 Meter) liegen. Von diesem bekommt er den bekannten 2,7-Liter-Common-Rail-Diesel aus Mercedes-Benz-Lizenz mit 163 PS.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.