Erlkönige Opel Astra/ Corsa OPC

Erlkönig Opel Astra (2006) Erlkönig Opel Astra (2006)

Erlkönige Opel Astra/ Corsa OPC

— 22.09.2006

Doppelt geblitzt

AUTO BILD hat den dezent gelifteten Astra und den neuen Corsa OPC erwischt. Die beiden Rüsselsheimer kommen Anfang 2007.

Man muss schon sehr genau hinsehen, um den überarbeiteten Astra, der im Januar 2007 vorgestellt wird, zu erkennen. Opel beschränkt sich auf dezente Kosmetik mit minimalem Feinschliff am chromverzierten Grill, an Scheinwerfern oder an der geänderten Frontschürze mit vergitterten seitlichen Lufteinlässen. Auch das Heck haben die Designer kaum angefasst – allenfalls das auffälligere verchromte Auspuff-Endrohr kennzeichnet Astra-Modelle des Jahrgangs 2007. Bei den Motoren hat Opel deutlich mehr unternommen. So sollen neue und stärkere Benzinmotoren die Baureihe aufwerten. Dabei entfällt zum Beispiel der 125-PS-Vierzylinder – er wird durch ein moderneres Aggregat mit 140 PS ersetzt.

Ebenfalls im Frühling erscheint die schärfste Version des Corsa, der OPC. Ihn befeuert die 1,6-Liter-Turbomaschine aus dem Meriva OPC – im Corsa leistet der Vierzylinder allerdings satte 192 PS. Passend zum dynamischen Konzept des Kleinwagen-Krachers rüstet Opel den Corsa zudem mit eng geschnittenen Sportsitzen, veredeltem Interieur und straffer Fahrwerkabstimmung aus. Ein auffälliger Karosserie-Kit mit tief herunter gezogenen Schürzen sowie einem selbstbewussten Dachspoiler bestimmen die OPC-Optik.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.