Erlkönige Renault Mégane III

Erlkönig Renault Mégane III Erlkönig Renault Mégane III

Erlkönige Renault Mégane III

— 09.06.2008

Voilá: Frankreichs neue Kurven

UPDATE! Die neue Mégane-Familie steht in den Startlöchern. Renault wagt die kleine französische Revolution: Die Zeit der Ecken und Kanten ist passé! Hier neue Fotos vom Fünftürer und Scénic, dazu das Coupé.

Am Design des Renault Mégane II scheiden sich die Geister: Das Entenbürzel am Heck traf zumindest in Deutschland nicht den Nerv des Publikums in der Golf-Klasse. Entsprechend wird Mégane Nummer drei im kommenden Jahr deutlich weniger exzentrisch als sein Vorgänger ausfallen – und sich dann erneut mit Konkurrenten wie dem Peugeot 308, Fiat Bravo und natürlich dem VW Golf VI zu messen. Erste Erlkönig-Fotos lassen unter der üppigen Tarnung echte Rundungen erkennen, die auch bei aktuellen Renault-Modellen wie dem Laguna oder dem Kangoo das Markendesign prägen. Um in der Kompaktklasse zu punkten, wird es den Franzose wie gewohnt als Drei- und Fünftürer geben. Stufenheck, Kombi und natürlich der Kompaktvan Scénic runden die Palette ab. Hinzu kommt Renaults Antwort auf den VW Scirocco, mit deutlichen Anleihen Anleihen bei der Studie Altica und dem beim Genfer Salon gezeigten Mégane Coupé Concept.

Das würde eine eigenständige Optik garantieren, auch wenn es dessen geteilte Flügeltüren nicht in die Serie schaffen werden. Die Plattform teilt sich der neue Mégane mit einem prominenten Bruder: dem Nissan Qashqai. Neue Fotos des Scénic und des lediglich abgeklebten Fünftürers finden Sie in der Bildergalerie, zusammen mit ersten Bildern des Mégane Coupé. Mehr über die Autos von morgen erfahren Sie auf der Erlkönige-Seite von autobild.de.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.