Erlkönige, Teil 63

Seat Ibiza FR Erlkönig Mercedes-Benz Flügeltürer Erlkönig

Erlkönige, Teil 63

— 10.04.2008

Die Autos von morgen

Im Frühling strotzt die Natur nur so vor Kraft – die Erlkönige scheinbar auch. Diesmal auf Testfahrt erwischt: Mercedes-Benz Flügeltürer, Seat Ibiza FR und Honda Pilot.

Es rumort ja schon lange in Sachen Mercedes Flügeltürer. Die Stuttgarter haben die Spezialisten von AMG beauftragt, etwas richtig Schnelles auf die Beine zu stellen, das es mit Audi R8 oder Porsche aufnehmen kann. Das Problem ist nur, dass der Haustuner eigentlich kein Fahrzeugbauer ist und die schnellen Mercedes bisher immer auf bestehenden Plattformen aufgebaut haben. Also wurde das DTM-Team HWA-Racing ins Boot geholt, um bei der Fahrzeugentwicklung zu helfen. Bei den jüngsten Testfahrten wurde der Flügeltürer in seinem bekannten Dodge-Viper-Tarnanzug über die Nordschleife gescheucht – so was nennt man "Muli". Und das lässt leider keinerlei Rückschlüsse auf das endgültige Blechkleid zu. Es ging wohl in erster Linie darum, Fahrwerk und 6,3-Liter-V8 auf Vordermann zu bringen. Man darf gespannt sein, in welcher Optik der Flügeltürer dann 2010 um Marktanteile gegen die üblichen Verdächtigen ringt.

Seat macht den Ibiza FR fit für die Jagd auf den GTI

Abstimmungsfahrten auf der Nordschleife: Der Seat Ibiza FR tobt mit 180 PS durch die Eifel.

Sehr viel weiter, wenn auch mindestens genauso stark getarnt, ist Seat mit dem FR-Modell des neuen Ibiza, das ebenfalls durch die Eifel fliegt. Auch hier dürfte es um letzte Abstimmungsfahrten für das Fahrwerk gehen, denn der Motor scheint gesetzt: In dem rassigen Spanier, der die Wartezeit aufs absolute Topmodell Cupra verkürzen hilft, kommt ein aufgeladener Vierzylinder mit rund 180 PS zum Einsatz. Der auf Dynamik getrimmte Ibiza FR hätte damit auch gegen den großen Bruder Golf GTI eine gute Chance. Apropos groß: In Nordamerika macht sich der Honda Pilot fertig für die Markteinführung in Übersee. Wer weiß, vielleicht schafft das wuchtige SUV mit seinem 3,5-Liter-V6 ja irgendwann einmal den Sprung nach Europa. Die Fans dicker Geländewagen würden es sicher ganz schnell in ihr Herz schließen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.