Erste Fotos vom BMW 1er

BMW 1er BMW 1er

Erste Fotos vom BMW 1er

— 23.03.2004

Das Nesthäkchen ist da!

Vorsicht, Golf und Astra: Mit weit aufgerissenen Augen hat der kleinste BMW seine Konkurrenten fest im Blick. Im Herbst wird's ernst.

Traditionell mit Heckantrieb

Schau an, BMW zeigt stolz die ersten Fotos vom kleinsten Bayern. Und wie bei allen Sprösslingen suchen die Blicke zuerst nach gemeinsamen Merkmalen mit Mama oder Papa. Ganz der 3er, das Ebenbild vom 5er – oder dem 7er wie aus dem Gesicht geschnitten?

Von vorne betrachtet stand jedenfalls der Dreier Pate. Die Blinker sind neben den Scheinwerfern angesiedelt; die sind wie staunende Kinderaugen weit aufgerissen, was wieder perfekt ins Nesthäkchen-Schema passt. Am Profil fällt auf, dass dieser BMW Länge lassen musste. Der kleine Fünftürer ist 24 Zentimeter kürzer als die 3er-Limousine. Deshalb sind die Türen sehr schmal geraten, die durchgezogene Schwellerlinie sorgt aber wieder für einen schlüssigen Gesamteindruck.

Zum Heck: Hier diente auf keinen Fall ein BMW als Vorbild, sondern die etablierten Klassenhelden. Ob nun mehr Golf oder doch eher Astra durchschimmert, darüber lässt sich streiten. Immerhin passen maximal 1150 Liter in den variablen Gepäckraum, mit fünf Passagieren im Auto verbleiben 330 Liter.

Die fehlende Eigenständigkeit beim Heck-Design bewahrt sich der 1er unterm Blech. Traditionell setzt BMW auf Heckantrieb und verspricht eine "ausgeprägte Harmonie aus sportlichen Fahreigenschaften und Langstreckentauglichkeit wie bei keinem anderen Fahrzeug in der Kompaktklasse". Unter der Haube stecken zwei Benziner mit 115 oder 150 PS, alternativ zwei Diesel mit 122 oder 163 PS. Geschaltet wird mit sechs Gängen, entweder per Hand oder automatisch. Beim Kraftstoffverbrauch, so BMW, gehöre der 1er "zu den Günstigsten seiner Klasse".

Technische Daten

Zur Ausstattung gehört jede Menge Sicherheit. Zweistufiges Bremslicht, DSC, Notbremsunterstützung DBC, elektronische Differenzialsperre und Airbags für alle Plätze sind Serie. Mehr Komfort kostet allerdings extra: Schlüsselloser Komfortzugang, Bluetooth-Schnittstelle, Sportsitze mit Lehnenbreitenverstellung, akustische Einparkhilfe und iDrive dürfen in der Zubehörliste angekreuzt werden. Die offizielle Messepremiere hat der 1er im Herbst auf dem Pariser Autosalon, zeitgleich startet er in den Verkauf. Die Preise will BMW in Kürze bekannt geben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.