Erstes Fotos neuer Honda Accord

Erstes Fotos neuer Honda Accord

— 10.09.2002

Accord-Arbeit bis Paris

Bis zum 28. September soll der neue Honda Accord salonfähig sein. Dann wollen die Japaner ihr neues Stück in Paris vorstellen.

Der neue Accord soll den Europäern so exquisit schmecken wie Sushi, hofft Honda. Auf dem Pariser Automobilsalon (28.09. bis 13.10.2002) stellt der japanische Autohersteller den Nachfolger seines Mittelklassemodells vor. Das Auto in der Größenklasse des VW Passat soll nach Mitteilung des Unternehmens einen größeren Innenraum als das bisherige Modell haben. Der Accord bekommt in der Grundausstattung einen 2,0-Liter-Motor mit 155 PS. Ein 2,4-Liter-Motor mit 190 PS wird ebenfalls angeboten.

Überblick: Alle Marken, alle Modelle

Herausforderer von Honda: Der Accord ist etwa so groß wie ein VW Passat. In der Grundausstattung hat der Japaner einen 2,0-Liter-Motor mit 155 PS.

Beide Antriebe sind mit variabler Ventilsteuerung ausgerüstet. Zur Ausstattung zählen Scheibenwischer mit Regensensor, DVD-Satelliten-Navigationssystem mit Touch-Screen-Bedienung sowie serienmäßige CD/Radio-Pakete mit im Lenkrad integrierter Audio-Fernbedienung für die gesamte Modellpalette. Für die Top-Version wird ein Radio mit Sechsfach-CD-Wechsler angeboten. Alle Accord-Modelle verfügen über Klimaanlage, Front- und Seitenairbags, Kopfairbags, ABS, elektronische Bremskraftverteilung und Bremsassistent. Der Accord kommt zu Beginn des nächsten Jahres auf den Markt. Der Preis steht noch nicht fest, dürfte jedoch nicht unter 20.000 Euro liegen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.