Essen Motor Show 2012: Highlights

— 30.11.2012

Es brodelt im Pott

Vom 1400 PS starken 9ff-Porsche über den neuen Golf VII bis zum Monster-X6 von Manhart: Auf der Essen Motor Show 2012 brutzeln die Tuner auf ganz großer Flamme. autobild.de zu Gast auf der Tuning-Messe!



Da ist er, der erste aufgemotzte Golf VII zum Anfassen. Keine Skizze oder Photoshopretusche, sondern fahrbar, mit 19 Zoll großen Schlappen und Felgen eines Lamborghini Gallardo. K-Custom aus der Nähe von Würzburg hat den 190 PS starken und 228 km/h schnellen VIIer mit TDI-Motor in Essen geparkt. Ein wunderbares Beispiel für effektvolles Tuning zum noch überschaubaren Preis. In der Superklasse sind die Zutaten deutschlich schärfer – und natürlich teurer. Sportwagenhersteller 9ff knallt der Konkurrenz einen 1400 PS starken und – Achtung! – 437 km/h schnellen Porsche-Umbau vor den Latz. Der Preis für den 9ff GT9 Vmax liegt mit 540.000 Euro auf dem Niveau eines stattlichen Einfamilienhauses. Da muss in diesem Jahr selbst Tuning-Urgestein Brabus passen. Der 800-PS-Bullit auf C-Klasse-Basis ist zwar alles andere als ein 08/15-Fertiggericht, aber im Vergleich zum 437-km/h-9ff eben auch keine Tuning-Delikatesse. Ganz heiß serviert wird dagegen die veredelte A-Klasse aus dem Hause Brabus. Den Neuling gibt's dezent angerichtet mit wenig Spoiler aber hübschen Felgen oder knallrot mit dickem Riesen-Flügel. Mahlzeit!

Race-Night: Sportwagen und Rennfahrer des Jahres 2012

Race-Night 2012 Race-Night 2012 Race-Night 2012
Nicht verstecken muss sich in diesem Jahr Lexus. Die edle Toyota-Tochter ließ die Techniker der hauseigenen Tuning-Truppe von TMG auf den LS650 los. Ergebnis: Ein echter Gegner für die AMGs und M-Geschosse dieser Welt. Unter der Haube sorgt ein Fünfliter-V8 mit 650 PS für reichlich Pfeffer. Der Koloss fährt 320 Sachen. Laut TMG ist eine Kleinstserie zum Preis von bis zu 700.000 Euro je Fahrzeug möglich. Noch gehaltvoller? Kein Problem. Wir hätten da noch den BMW X6 von Tuner Manhart auf der Karte. Die sogenannte "Dirt Edition" pflügt mit 456 PS und knapp 690 Newtonmeter Drehmoment durchs Gelände, beschleunigt durch die großen Offroadreifen allerdings nicht schneller als ein Polo GTI.

News: Die heißesten Girls der Essen Motor Show

Ein schneller Blick in die Kochtöpfe der üblichen Verdächtigen: VW- und Audi-Spezialist Abt zeigt mit dem neuen Audi A3 eine hauseigene Weltpremiere. Für Techart und Speedart, beide im Porsche-Lager zu Hause, stehen der aktuelle 911 und der brandneue Boxster im Focus. Lorinser fischt mit einem Breitbau für den neuen Mercedes SL im Becken nach den dicksten Karpfen. Mehrere Hunderttausend Euro wandern für den 530 PS starken und Tempo 280 schnellen Roadster über den Tresen. Knapp 48.000 Euro muss man anlegen, wenn es ein 300 PS starker Ford Focus ST von Wolf Racing sein soll. Für 7500 Euro mehr (55.500 Euro), spannt Wolf 440 Pferdchen vor den noch aktuellen Focus RS. Der hinkt zwar eine Generation hinterher, hat dann aber statt Front- einen Allrad-Antrieb mit Komponenten des Kuga an Bord. Die Motor Show 2012 dauert noch bis zum 9. Dezember 2012. In der Bildergalerie zeigen wir die Highlights der Tuning-Messe.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige