Essen Motor Show 2016: Vorschau

Essen Motor Show 2016: Highlights

— 25.11.2016

Die Tuning-Trends aus dem Pott

Auf der Essen Motor Show geben die PS-Profis JP und Sidney, BMW M Performance, Brabus, Liberty Walk & Co Vollgas. AUTO BILD zeigt alle Highlights!

Tuning-Feuerwerk im Pott: Neben Boliden wie Liberty-Walk-Nissan-GT-R und einem 900 PS BMW 3er Kombi stehen auch zahlreiche Ferrari-Modelle auf der Essen Motor Show 2016 (26. November bis 4. Dezember). Im Rahmen der Ferrrari-Sonderschau zum 70. Geburtstag der Marke sind vom 288 GTO bis zum LaFerrari alle Meilensteine zu bewundern. Außer Tuningautos und Supersportwagen stehen in Essen auch Motorsportfahrzeuge, Klassiker und Sportmodelle namhafter Hersteller.

JP präsentiert in Essen den bekannten Nissan GT-R im "Boost Wars"-Design und den Vorfahren: einen Skyline R34 GTR.

Abarth, Ford, Peugeot, Porsche Motorsport, Renault Sport und Skoda sind genauso am Start wie BMW. Die M-Performance-Abteilung präsentiert einen Carbon-Flügel und einen Sportauspuff für den BMW M4. Wem die werksseitigen Sportmodelle nicht reichen, der schaut bei bekannten Tunern wie Abt, AC Schnitzer oder Brabus vorbei. Neue Ideen für zukünftige Projekte können sich Hobbytuner bei der Sonderausstellung "TuningXperience" mit über 200 privaten Tuningboliden in den Hallen 1A und 12 holen. Wer in Kauflaune ist, schaut in Halle 1 vorbei. Denn natürlich gibt es auch 2016 wieder den beliebten "Classic und Prestige Salon". Hier stehen rund 250 Oldtimer zum Verkauf. Insgesamt sind über 500 Aussteller und über 1000 Autos in Essen am Start, da dürfte für jeden etwas dabei sein!

Essen Motor Show 2016: Highlights

Die Tuning-Prominenz ist am Start

Ein Heimspiel haben die PS-Profis. JP und Sidney fahren 2016 richtig fett auf. Die beiden Dortmunder Tuner zeigen nicht nur ihre neuesten Projekte, sondern schreiben auch fleißig Autogramme. Erstmals mit einem eigenen Stand auf der Essen Motor Show sind Simon Motorsport aus Dubai und die immer noch schwer angesagte Breitbauschmiede Liberty Walk aus Japan. Wer also Inspiration braucht, ein paar Teile oder einen Oldtimer kaufen möchte oder einfach nur Autos angucken will, der schaut zwischen 10 und 18 Uhr (Wochenende ab 9 Uhr) auf der Essen Motor Show 2016 vorbei. Erwachsene zahlen 16 Euro.

Autor: Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.