Eterniti Artemis: Auto China 2012

Eterniti Artemis: Auto China 2012

— 30.04.2012

Aus Hermera wird Artemis

Die britische Nobelschmiede Eterniti schickt den Artemis zur Auto China nach Peking. Das "Super-SUV" zielt auf Porsche Cayenne und Co und leistet mehr als 600 PS aus acht Zylindern!

Eterniti stellt auf der Auto China in Peking (25. April bis 2. Mai 2012) ein neues SUV-Konzept vor. Wobei neu relativ ist, denn das Artemis genannte "Super-SUV" stand bereits unter der Bezeichnung Hermera auf der IAA 2011. Die Daten des Artemis klingen atemberaubend: Unter der Haube des allradgetriebenen Super-SUVs wird ein 4,8-Liter-Twin-Turbo-V8-Beziner satte 629 PS entfachen und 750 Newtonmeter Drehmoment bereitstellen. 4,5 Sekunden vergehen bis Tempo 100, maximal 290 Sachen soll der Artemis so schaffen. Fr ein SUV ist das wahrlich eine Menge Holz. Von der Seite betrachtet, sieht der Artemis ein wenig aus, als htte ein Designer mit einem Mega-Holzhammer auf einen Porsche Cayenne gehauen und anschlieend die Reifen (23 Zoll-Rder mit 315er-Schlappen) zu dick aufgepumpt.

berblick: Die Stars der Auto China 2012 in Peking

Innen regiert der pure Luxus.

Innen schwelgen die Passagiere im Luxus, im gerumigen Fond tronen die Insassen auf elektrisch verstellbaren Einzelsesseln mit Heizung und Klimatisierung. iPads und eine gekhlte Bar sind auch an Bord. Das gibt es natrlich nicht umsonst, als angepeilten Startpreis nennt Eterniti 210.000 britische Pfund fr den chinesischen Markt. Macht knapp 270.000 Euro, das sorgt sicher fr einen sehr bersichtiglichen Kundenkreis. Starten soll der Eterniti Artemis im Reich der Mitte noch in diesem Jahr.

Lesen Sie auch: Lamborghini Urus Concept in Peking

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung