Eterniti Hemera

Eterniti Hemera: IAA 2011 Neues UPDATE!

— 13.09.2011

Neues Super-SUV

Eterniti aus England zielt mit dem Hemera auf Porsche Cayenne und Co. Ihr erstes Concept Car stellen die Briten jetzt auf der IAA 2011 in Frankfurt vor und geben Bilder und Infos heraus.

Müssen Porsche und Co jetzt das große Zittern anfangen? Denn eine neue Nobel-Schmiede mit Sitz in London schickt sich an, dem Markt der exklusiven Sportler aufzumischen. Eterniti nennen die Briten ihre Marke, der erste Entwurf hört auf den Namen Hemera. Infos oder Bilder dazu gab es bisher nicht, doch jetzt ist Messezeit und wir sind schlauer: Der Hemera sieht ein wenig aus, als hätte ein Designer mit einem Mega-Holzhammer auf einen Porsche Cayenne gehauen und anschließend die Reifen zu dick aufgepumpt. Das SUV aus Zuffenhausen ist ziemlich eindeutig der Genspender des Nobel-Briten. Die neuen Bilder zeigen außerdem: Der Grill erinnert an aktuelle Hyundai-Modelle, ein Schuss Citroën DS steckt auch mit drin und natürlich reichlich Porsche Cayenne. Eterniti will die ersten Hemera bereits 2012 ausliefern.

Überblick: Hier sind die Stars der IAA 2011

Ein Youtube-Video gibt es auch schon, und dort heißt es "ein Sturm zieht auf", "ein Sturm ohne Grenzen bei der Stärke" und "der Sturm wird dich treffen – für eine Welt ohne Limits". Da wird also ganz schön getrommelt in London. Und ohne Zweifel röhrt da ein höchst potentes Aggregat durchs vernebelte Bild. Die Daten: Unter der Haube des allradgetriebenen Super-SUVs wird ein 4,8-Liter-Twin-Turbo-V8-Beziner satte 629 PS entfachen. 290 Sachen soll der Hemera so schaffen, für ein SUV eine Menge Holz. Innen schwelgen die Passagiere im Luxus, im geräumigen Fond tronen die Insassen auf elektrisch verstellbaren Einzelsesseln mit Heizung und Klimatisierung, iPads und eine gekühlte Bar sind auch an Bord. Das gibt es natürlich nicht umsonst, als angepeilten Startpreis nennt Eterniti 150.000 britische Pfund. Macht gut 174.000 Euro, das sollte den Kundenkreis eher übersichtlich halten. Aber der Markt für solche Super-SUVs wächst: Nachdem die italienische Edelschmiede De Tomaso mit dem SLS in Genf ein neues Super-SUV angekündigt hat und Maserati mit dem Kubang ebenfalls an einem entsprechenden Modell arbeitet, könnte mit dem Eterniti Hemera gleich der nächste exotische Konkurrent für die deutschen Platzhirsche kommen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Ihre Meinung zum Eterniti Hemera?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.