Umweltzonen-Schild

Euro 4 und Euro 5: Diese Autos trifft ein Diesel-Fahrverbot

Welche Autos betrifft ein Fahrverbot?

Ist mein Auto von einem Fahrverbot für Diesel betroffen? Der Blick in den Fahrzeugschein verrät's. AUTO BILD erklärt, wo in der Zulassungsbescheinigung 1 die Infos zu finden sind!
Seit dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Fahrverboten für Diesel fragen sich Millionen Diesel-Besitzer in Deutschland, ob das eigene Auto betroffen ist? Denn in zahlreichen Städten drohen Fahrverbote, Hamburg hat sie bereits für April 2018 angekündugt, und Stuttgart für das Ende des Jahres. Damit ist klar, dass Besitzer älterer Diesel früher oder später mit Einschränkungen rechnen müssen. Erfüllt der Wagen in der heimischen Garage nicht die Euro-5-Norm, darf er möglicherweise bereits in Kürze einige besonders belastete Straßenzüge nicht mehr befahren. Ein mögliche Hardware-Nachrüstlösung wie von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) gefordert, steht noch in den Sternen. Ähnlich steht es um die blaue Plakette für saubere Autos.

Zwei Ziffern im Fahrzeugschein entscheiden

Die entscheidende Ziffer steht im Fahrzeugschein im Feld 14.1 (Bild): Dieses Fahrzeug wäre betroffen.

Ob das eigene Auto betroffen ist, verrät der Fahrzeugschein (im Amtsdeutsch Zulassungsbescheinigung 1). Wurden die Papiere vor 2005 ausgestellt, geben die letzten beiden Zahlen im Feld "Schlüsselnummer zu 1" Aufschluss. Bei neueren Unterlagen sind es die beiden letzten Ziffern im Feld "14.1". Steht dort eine Zahl zwschen 00 und 88, erfüllt das Auto die Normen Euro 1 bis Euro 4 (01 steht für Euro 1, 25 für Euro 2, 44 bis 61 für Euro 3 und 62 bis 75 für Euro 4) – und ist betroffen. Euro-5-Diesel haben im gleichen Feld die Schlüssel 35A0 bis 35M0 und bekommen eine Schonfrist von rund einem Jahr. Fein raus sind Besitzer von Autos der Schadstoffklasse Euro 6. Bei ihnen tauchen im Fahrzeugschein an gleicher Stelle die Schlüssel-Nummern 36N0 bis 36Y0 auf.
Fahren Sie einen Euro-5-Diesel? Hier eine Liste mit mehr als 10.000 potenziell betroffenen Modellen.

Stichworte:

Diesel Fahrverbot

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen