Chrastest Daihatsu Terios

Euro NCAP 2009

— 07.11.2008

Neues Bewertungssystem

Euro NCAP zieht die Zügel für seine Crashtests straffer. Ab 2009 gibt es ein neues Bewertungssystem. Wer fünf Sterne ergattern will, muss ESP an Bord haben. Außerdem sollen die Tests noch umfangreicher und härter werden.

Safety first: Ab 2009 sind die Crash-Regularien von Euro NCAP noch strenger. Das seit 1997 eingesetzte Bewertungssystem wird durch ein neues abgelöst. Daneben wollen die Tester die Autos im Crastest umfangreicher unter die Lupe nehmen. So soll es künftig nicht mehr möglich sein, ohne ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm) den Höchstwert von fünf Sternen zu erreichen. "Unfallstatistiken belegen, dass ESP eine große Rolle in der Reduzierung von tödlichen Autounfällen spielt", so Euro NCAP. Ab 2009 besteht das Gesamtergebnis aus vier Test-Komponenten.

Neben Insassen-, Kinder- und Fußgängerschutz werden ab kommendem Jahr zusätzlich die Fahrassistenzsysteme mitbewertet. Auch hier gilt: Wer in der Gesamtwertung fünf Sterne erreichen will, muss dann in allen Teilbereichen ebenfalls optimal abschneiden. Die ersten Ergebnisse des neuen Bewertungssystems sollen im Februar 2009 vorliegen. "Natürlich ist unser neues Bewertungssystem eine große Herausforderung für die Hersteller", erklärt Michael Van Ratingen, Generalsekretär bei Euro NCAP. "Aber gleichzeitig ermöglicht es den Autobauern, die Sicherheit in ihren Fahrzeugen zu erhöhen und dafür von uns ausgezeichnet zu werden."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.