Euro NCAP Crashtest November 2012

Euro NCAP Crashtest November 2012

— 28.11.2012

Golf VII und Lodgy im Crash

Volle fnf Crash-Sterne fr Golf, A-Klasse, Fiesta, Mokka, Rapid, Toledo, Leon, 500L, V60, Range Rover, Outlander, Kuga, Forester und Santa Fe. Nur der Dacia Lodgy schwchelt!

Nach dem Crashtest-Durchgang im November 2012 musste Euro NCAP reichlich Scherben zusammenfegen. 15 Autos haben die Experten aus Brssel an die Wand gefahren: VW Golf VII, Dacia Lodgy, Mercedes A-Klasse, Ford Fiesta, Opel Mokka, Skoda Rapid, Seat Toledo und Leon, Fiat 500L, Volvo V60 Plug-in Hybrid, Range Rover, Mitsubishi Outlander, Ford Kuga, Subaru Forester und Hyundai Santa Fe.

ADAC testet die neue Multikollisionsbremse

Der neue VW Golf (fnf Sterne) crashte laut NCAP "in den meisten Disziplinen wie sein Vorgnger".

Maximal waren fr jeden Kandidaten fnf Sterne drin. Der neue VW Golf (fnf Sterne) crashte laut NCAP "in den meisten Disziplinen wie sein Vorgnger", setzte aber trotzdem "neue Mastbe in Sachen Assistenzsysteme". Dass der Golf VII mit Sicherheitsfeatures wie Multikollisionsbremse, Abstands- und Spurassistent sowie proaktivem Insassenschutz zu haben ist, war Euro NCAP ein Extra-Lob wert. Kritik erntete der Golf fr den fehlenden Gurtwarner auf der Rcksitzbank, der "in vielen anderen Modellen lngst Serie" sei. Interessant: Der gnstigere, aber auf derselben Plattform fahrende Seat Leon schneidet im Kinder- und Fugngerschutz sogar noch ein bischen besser ab als der Golf.

Euro NCAP bemngelt das fehlende ESP im Daciy Lodgy. Auf dem deutschen Markt ist es allerdings serienmig an Bord.

Der Dacia Lodgy schwchelte dagegen in smtlichen Crashdisziplinen und landete mit nur drei Sternen auf dem letzten Platz des aktuellen Testfeldes. Euro NCAP zeigt sich regelrecht enttuscht vom Lodgy: Mit 77 Prozent Kindersicherheit habe er den Ruf als "Familienauto" nicht verdient. Im Fugngerschutz rangiert er mit einem Ergebnis von 29 Prozent weit abgeschlagen, in der Erwachsenensicherheit erreicht er vergleichsweise magere 72 Prozent. In der Kategorie "Sicherheitsassistenten" kommt der Dacia Lodgy nur auf 29 Prozent hauptschlich, weil der Crashtest-Wagen kein ESP an Bord hatte. Euro NCAP bemngelt, dass der Schleuderschutz im Lodgy nur gegen Aufpreis erhltlich sei was allerdings nicht fr alle Mrkte zutrifft. In Deutschland ist ESP laut Preisliste in allen Ausstattungsvarianten serienmig dabei (Stand: 28. November 2012).

Die neue Mercedes A-Klasse rangiert im Erwachsenen- und Kinderschutz leicht unterhalb des VW Golf.

Vom Billigauto zum Premium-SUV: Der neue Range Rover erntet Lob, weil er im Vergleich mit seinem Vorgnger 200 Kilogramm Gewicht verloren hat. Im Gegensatz dazu hat der Volvo V60 Plug-in Hybrid satte 350 Kilo zugelegt das allerdings ohne Sicherheitseinbuen. Die neue Mercedes A-Klasse liegt im Erwachsenen- und Kinderschutz (93 bzw. 81 Prozent) leicht unterhalb des VW Golf, punktet in der Klasse der Kompakten aber mit einem fast vollstndigen Assistenten-Paket. Geht es nach Euro NCAP, fehlt der A-Klasse nur noch ein serienmiger Geschwindigkeitsbegrenzer.

Euro NCAP lobt das "MyKey"-System im Ford Fiesta: Per Schlssel lsst sich fr mehr Sicherheit die Motorleistung reduzieren.

Euro NCAP hat auch den neuen Ford Fiesta auf technische Gadgets mit Sicherheitsfaktor gescannt. Dabei haben die Crashtester das MyKey-Schlsselsystem entdeckt, mit dem sich Sicherheitsprofile auf den dem Zndschlssel speichern lassen. Soll heien: Eltern knnen ihren Kindern per Autoschlssel einen gedrosselten Fiesta berlassen. NCAP-Experte Dr. Michiel van Ratingen: "Programmierbare Schlssel bieten eine Menge neuer Mglichkeiten, nicht nur fr Eltern. Sie sind auch interessant fr Unternehmen, die Wert auf Fahrsicherheit legen."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung