Extreme Pick-ups: Ford F-150 und Co

Die fettesten Pick-ups der Welt Die fettesten Pick-ups der Welt

Extreme Pick-ups: Ford F-150 und Co

— 19.09.2017

Die fettesten Pick-ups der Welt

Der Baja Raptor von Shelby macht keine halben Sachen und amerikanische Cops können jetzt Ford auch F-150 fahren. AUTO BILD zeigt die krassesten Pick-ups!

Wenn dieser Raptor über den Hügel kommt, fährt die Konkurrenz eingeschüchtert beiseite.

Shelby macht aus dem neuen Ford F-150 Raptor einen Offroad-Truck, der ganz weit oben in der Nahrungskette steht. Einen neuen Namen gibt's natürlich auch: Shelby Baja Raptor. Der legendäre Tuner schraubt den ohnehin schon krassen Truck mit neuen Dämpfern von Fox Racing der Sonne ein Stück näher und macht sich auch unter der Haube zu schaffen, das jedoch dezent. Eine optimierte Frischluftzufuhr, ein neuer Ladeluftkühler und weitere kleine Modifikationen steigern die Leistung auf 525 PS. Doch das ist nicht alles, was Shelby dem Raptor verpasst hat. Neue Offroad-Felgen und -Reifen, sechs an der Zahl, sowie eine überarbeitete Karosserie und Anbauteile, darunter ein riesiges LED-Lichtband, für den Extrem-Einsatz abseits asphaltierter Straßen. Für all das verlangt Shelby exakt 117.460 Dollar (knapp über 98.000 Euro).

Chevy bringt den ZR2 2.0

Macht keine halben Sachen: Der ZR2 "General Tire Vegas to Reno" ist bisher ein Prototyp für Werbezwecke.

Der Colorado ZR2 ist an sich schon ein brachiales Brett, doch für das Offroad-Rennen "General Tire Vegas to Reno" hat Chevrolet noch eine dicke Schippe draufgelegt. Überrollkäfig, Funkgerät, Rennsitze, Rennbeleuchtung, ein wüstentauglicher Riesentank mit rund 170 Litern Fassungsvermögen und natürlich seine Optik machen den Allrad-Chevy zu einem furchteinflößenden Geschoss. Für eine reibungslose Fahrt durch die Wüste sorgen ein 3,6-Liter-V6-Motor mit 312 PS, ein Achtgang-Automatikgetriebe und ein Multimatic DSSV Rennfahrwerk. Nach Angaben von GM ist das Offroad-Monster kein PR-Gag, sondern eine Zubehör-Testplattform für den Chevy Colorado und den Colorado ZR2.

Rennserien-Colorado für Down Under

Auch die australische GM-Tochter Holden will dem Colorado mal so richtig Beine machen. Extra für die neue Truck-Rennserie SuperUte Championship plant sie ein stahlgraues, tiefergelegtes Geschoss mit abgeriegelten 340 PS und 678 Nm max, Motorsporträdern und Überrollkäfig. Sein Gewicht dürfte vermutlich bei rund 1,8 Tonnen liegen. Im kommenden Jahr muss sich der 2018 Holden Colorado SuperUte dann gegen seine natürlichen Feinde Ford Ranger, Mazda BT-50, Toyota HiLux, Isuzu D-Max und Mitsubishi Triton beweisen. In der Galerie finden Sie die krassesten Pick-Ups der Welt!

Extreme Pick-ups: Ford F-150 und Co

Die fettesten Pick-ups der Welt



Stichworte:

Lkw Pick-up SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung