Facelift Honda FR-V (2007)

Facelift Honda FR-V (2007) Facelift Honda FR-V (2007)

Facelift Honda FR-V

— 13.09.2006

Mehr Chrom, weniger Power

Nach zwei Jahren gönnt Honda dem FR-V ein Facelift. Der 150-PS-Benziner wird gestrichen, dafür gibt's ein neues Aggregat mit 140 PS.

Der Honda FR-V bekommt nach zwei Jahren Bauzeit ein kleines, aber feines Facelift. Während Karosserie und Innenraum nur leicht überarbeitet wurden (Chromleisten an Kühlergrill und Türgriffen, abgedunkelte Scheinwerfer und Heckleuchten), kommt unter der Motorhaube ein neuer Benziner zum Einsatz. Der 1,8 Liter große Vierzylinder leistet 140 PS und ersetzt die bisherigen Benziner mit 125 und 150 PS.

In Verbindung mit dem neuen Motor steht in der Preisliste des FR-V erstmals auch eine Fünfgang-Automatik. Der 2,2 Liter große Turbodiesel mit 140 PS erhält einen serienmäßigen Rußpartikelfilter. Beide Motorvarianten sind serienmäßig mit dem Stabilitätssystem VSA (ESP) ausgestattet. Der überarbeitete FR-V feiert auf dem Pariser Salon 2006 Premiere, Ende Januar 2007 steht er beim Händler. Preise sind noch nicht bekannt.

Autor: Lars Zühlke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.