Facelift Mercedes M-Klasse (2009)

Facelift Mercedes M-Klasse 2008 Facelift Mercedes M-Klasse 2008

Facelift Mercedes M-Klasse (2009)

— 13.03.2008

M neu verpackt

Mercedes hat die M-Klasse frisch gemacht. Ab Herbst 2008 müssen die Kunden genau hinschauen, um die dezenten optischen Retuschen zu erkennen. Die Ausstattung legte zu.

Seit 2005 gibt es die aktuelle M-Klasse, da ist es Zeit für das übliche Facelift zur Hälfte des Produktionszeitraums. Die Überarbeitung betrifft vor allem die Optik. Vorn sind Stoßfänger, Scheinwerfer, Kühler und Unterfahrschutz neu. Die Außenspiegel wurden neu gestaltet und sind jetzt größer, die Dachreling ist Serie. Das Heck bekam einen neuen Stoßfänger mit großen, eingelegten Reflektoren, dazu Rücklichter mit Blinkergläsern in Rauchglasoptik und eine doppelflutige Abgasanlage mit ovalen Blenden. Leicht überarbeitet wurde das Interieur. Am Cockpit kommen hochwertigere Kunststoffe, die Ledernachbildung Artico und ein neues Vier-Speichen-Lenkrad zum Einsatz. Die neuen Sitze haben serienmäßig aktive Kopfstützen, auch das Insassenschutzsystem Pre-Safe gehört jetzt immer zur Ausstattung.

Bei den Motoren nichts Neues

Wohlfühlfaktor: Bessere Kunststoffe im Cockpit kennzeichenen das Modelljahr 2009.

Beim Allradantrieb 4Matic, der serienmäßigen Siebenstufen-Automatik und den Motoren bleibt alles beim Alten. Der Verbrauch der Triebwerke konnte nach Mercedes-Angaben "um bis zu 0,4 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden". Es gibt wie bisher drei Dieselmotoren: die beiden V6 ML 280 CDI mit 190 PS und ML 320 CDI mit 224 PS, dazu den V8 ML 420 CDI mit 306 PS. Auch die drei Benziner bleiben unverändert im Programm: ML 350 V6 mit 272 PS, ML 500 V8 mit 388 PS und ML 63 AMG mit 510 PS. Das stärkste Pferd im Stall bekam sehr auffällige Front- und Heckschürzen mit verchromtem Unterfahrschutz und steht jetzt auf neuen 20-Zöllern, gegen Aufpreis gibt es 21 Zoll. Die Preise dafür und für die überarbeitete M-Klasse insgesamt stehen noch nicht fest, Start bei uns ist im Herbst 2008.

Fazit von AUTO BILD-Redakteur Dirk Branke: Das Facelift der M-Klasse bringt keine Überraschung, sondern nur das Übliche. Und das ist gut so. Der ML ist ein Erfolgsmodell und wird es bleiben.

Autor: Dirk Branke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.