Facelift Renault Kangoo

Facelift Renault Kangoo Facelift Renault Kangoo

Facelift Renault Kangoo

— 15.08.2005

Ganz der alte

Im Oktober 2005 kommt der neue Renault Kangoo – mit leicht geänderter Front, neuem Ausstattungs-Paket und drei PS mehr für die Diesel.

Die Änderungen am neuen Kangoo, den Renault im Oktober2005 zu den Händlern rollen läßt, fallen äußerst dezent aus: Optisch geht der Neue mit einem modifizierten Kühlergrill und neuen Radabdeckungen an den Start. Weiße Blinkergläser gibt es jetzt schon in der Basisversion. Auch unter der Haube wird nur behutsam renoviert: Die beiden 1,5-Liter-dCi-Diesel leisten im neuen Modelljahr 68 und 85 PS und legen damit jeweils um drei PS zu. Größte Innovation: In Zukunft wollen die Franzosen eine Erdgas-Variante des 1,6-Liter-16V-Motors anbieten.

Im Innenraum des französischen Familientransporters sollen neue Stoffe für frischen Wind sorgen. Der Bordcomputer wurde mit neuen Funktionen erweitert, zeigt jetzt auch die Außentemperatur und die Spritreserven im Zentraldisplay. Ab der Ausstattungslinie "Privilège" erlöschen die Scheinwerfer dank der "Show me Home"-Funktion optional erst eine halbe Minute nach Abschließen der Türen.

Ebenfalls neu im Programm ist das "Famille"-Paket, das zusätzlich zur Ausstattung "Edition Campus" erhältlich ist. Neben einem zusätzlichen Innenspiegel zur Überwachung der Fondpassagiere enthält es eine stufenlos einstellbare Mittelarmlehne vorne und eine 4,6 Liter große Schublade unter dem Beifahrersitz. Die Rücklehnen der Vordersitze lassen sich zusätzlich mit Kartentaschen und klappbaren Tabletts ausstatten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.