Facelift Smart fortwo (2011): Fahrbericht

Smart fortwo Facelift Smart fortwo Facelift

Facelift Smart fortwo (2011): Fahrbericht

— 22.07.2010

Facelift light für den fortwo

Stadtstreicher Smart geht in die nächste Runde: Mit überarbeiteten Motoren, neuen Lacken und Gimmicks soll der aufgefrischte fortwo wieder mehr Kunden von sich überzeugen.

Marc Langenbrinck gibt heute den Mario Barth. Mit einem Vortrag, der an Stand-up Comedy erinnert, präsentiert der Smart-Markenchef und bekennender Ruhrpottler das Facelift des fortwo in der Zeche Zollverein in Essen. Hömma, Weltkulturerbe IS dat, nich wa? Der Smartt ist von einer solchen Auszeichnung noch weit entfernt, aber in seinen inzwischen 13 Jahren hat sich der Zweisitzer zu einem echt hübschen Stadtstreicher entwickelt. Langenbrick sagt in bestem Marketing-Deutsch, der Smart sei "die kosequente Antwort auf die Mobilitätsanforderungen im urbanen Raum unserer Zeit", und meint damit nur: "Dat is dat perfekte Stadtauto." Das nun aufgehübscht wurde. Neue Lackierungen, auch in matt, neue Cabrio-Verdeckstoffe, auf Wunsch LED-Tagfahrleuchten, innen eine neue Instrumententafel mit größerem Stoffbezug, dazu optional Funktionslenkrad, Surround-Soundanlage und Multimediasystem mit großem Touchscreen-Monitor. Das war's.

Überblick: News und Tests zu Smart

Die Motoren wurden leicht überarbeitet, sie sind etwas sauberer (54-PS-Diesel 86 CO2 g/km; 71-PS-Benziner 97 g/km; 84-PS-Benziner 114 g/km). Auf der Testfahrt fühlt man sich im schöneren Smart wohl, für die Neuerungen reicht jedoch ein Häuserblock. Aber auch da merkt man: Die nervigen Schaltruckler sind ebenso geblieben wie die albernen Schaltwippen am Lenkrad, die so sinnvoll sind wie ein Kofferraum bei einem Formel 1-Auto. Obwohl die Verkaufszahlen in Deutschland, Europa und den USA auf mäßigem Niveau stagnieren oder fallen, will Smart expandieren. Auch in Indonesien und Argentinien ist er bald zu haben. Eine Meldung, die aus Marc Langenbrinck wieder Mario Barth macht: "Na, für Diego Maradona stellen wir mal lieber gleich drei Wagen bereit…"

autobild.de-Automarkt: Gebrauchte Smart fortwo

Autor: Hauke Schrieber

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.