Facelift Suzuki SX4-Limousine

Facelift Suzuki SX4-Limousine Facelift Suzuki SX4-Limousine

Facelift Suzuki SX4-Limousine

— 26.01.2010

Mehr Kraft für den SX4

Ein Mauerblümchen wird renoviert: Die Suzuki SX4-Limousine erhält ein dezentes Facelift. Der Motor wird stärker und sparsamer, die Ausstattung der Limousine bleibt gewohnt üppig.

Die Deutschen sind keine Freunde des Stufenhecks. Das erklärt auch, warum die Suzuki SX4-Limousine auf unseren Straßen so selten zu sehen ist wie ein Yeti im Himalaya. Das wird auch das Facelift nicht ändern, durch das der SX4 mit einem Grill in Trapezform und neuem Stoßfängerdesign vorrollt. Im Innenraum fallen neue Rundinstrumente mit integrierter Digitalanzeige und neue Bedieneinheiten ins Auge. Die 36 Zentimeter Längenzuwachs gegenüber dem SUV sorgen für das üppige Gepäckabteil, das immerhin 515 Liter fasst. Einziger Motor im Angebot bleibt der 1,6-Liter-Benziner, der nach einer Überarbeitung von 107 auf 120 PS zulegt. Gleichzeitig wurde der Durst von 6,7 auf 6,3 Liter auf 100 Kilometer reduziert (Handschalter), ab sofort erfüllt auch er die Euro-5-Norm.

Alle News und Tests zum Suzuki SX4

Optional ist ein Automatikgetriebe mit vier Stufen erhältlich, dann steigt der Durchschnittsverbrauch auf 6,6 Liter. Ansonsten ist die Ausstattung komplett: Klimaautomatik, ein MP3-fähiges CD-Radio mit Lenkradbedienung, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel sowie ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sind Serie. Die Preise starten wie bisher bei 16.990 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung