Facelift Toyota Corolla

Facelift Toyota Corolla

— 26.05.2004

Neues Design, neuer Motor

Im Juli wird der Corolla aufgefrischt. Künftig mit im Programm: mehr Ausstattung, mehr Sicherheit – und ein neuer Dieselmotor.

"Neues Design und neues Fahrgefühl" verspricht Toyota für den ab Juli aufgefrischten Corolla. So erhält der kompakte Japaner eine neue Motorhaube mitsamt Frontgrill, geänderte Seitenschürzen sowie Spoiler an den sportlicheren Modellen, dazu noch ein aufgepepptes Interieur.

Bei der Ausstattung steht Sicherheit an erster Stelle: Toyotas Stabilitätsprogramm VSC, Traktionskontrolle (TRC) und Bremsassistent (BA) sind künftig für die gesamte Modellreihe serienmäßig. Die Front-Airbags lösen zweistufig aus, außerdem kommen alle Versionen mit Seitenairbags vorne und Kopfairbags im Fond.

Zuwachs gibt es in der Motorenfamilie: Hier sorgt ab September 2004 ein 1,4-Liter Common-Rail-Turbodiesel für Vortrieb, der als erster Corolla-Selbstzünder auch in Kombination mit dem Fünfgang-Multi-Mode-Schaltgetriebe MMT geordert werden kann. Die Preise für den neuen Corolla will Toyota im Juni bekannt geben.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.