Facelift VW Tiguan (2010)

Facelift VW Tiguan (2010)

— 25.11.2009

Tiguan ganz nah am Golf

2010 kommt das Facelift des VW Tiguan auf den Markt. Seinen ersten Auftritt hat das Volkswagen-SUV auf der Guangzhou Motor Show 2009. Optisch rückt es erstaunlich nah an den VW Golf heran.

Deutschlands beliebtestes SUV geht 2010 in die nächste Runde. Doch der VW Tiguan II feiert nicht etwa auf heimischen Terrain Premiere, sondern auf der Guangzhou Motor Show (24. bis 30. November 2009) im fernen China. Was erste Erlkönig-Bilder schon andeuteten, ist jetzt glasklar: Der neue Tiguan wird ein Golf-SUV. Wolfsburg adaptiert das Gesicht des Golf VI, der Kühlergrill wird breiter und kommt mit zwei doppelten Chrom-Querstreben. Die Scheinwerfer erinnern an den Eos und bekommen erstmals für den Tiguan LED-Tagfahrlicht, auch die Einfassungen der Nebelscheinwerfer erhalten frische Kanten. So wirkt der Tiguan wie ein hochgelegter Golf, auch wenn die Front insgesamt massiger ausfällt.

Hier geht es zur VW-Markenseite

Das Heck lässt VW unverändert. Dafür wird der Innenraum mit neuen Polsterstoffen aufgefrischt. Zusätzlich bekommt der Tiguan die Bedienelemente aus dem Golf VI für die Klimaanlage. Bei den Motoren kommen die aktuellen Benzindirekteinspritzer und Common-Rail-Diesel zum Zug, die allesamt die Euro 5-Norm erfüllen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung