Fahrsicherheitstraining

Fahranfänger und Verkehrssicherheit

— 16.06.2011

Fahrtraining für Führerschein-Neulinge?

Fahranfänger in Deutschland müssen möglicherweise bald ein obligatorisches Sicherheitstraining absolvieren. Hintergrund sind nach wie vor hohen Unfallzahlen. Vorbild ist Österreich.

(dpa/cj) Auf Führerschein-Neulinge könnte ein zusätzliches Fahrtraining zukommen. Ein verpflichtendes Sicherheitstraining, das mehrere Monate nach der Führerschein-Prüfung stattfinden soll, werde derzeit geprüft, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann. In Österreich, wo es eine derartige Regelung bereits seit 2003 gibt, seien die Unfallzahlen bei Fahranfängern um 30 Prozent zurückgegangen. Aus dem Bundesverkehrsministerium hieß es nur, man prüfe derzeit alle Möglichkeiten für eine höhere Verkehrssicherheit von Fahranfängern. "Es steht noch nicht fest, ob eine solche Maßnahme kommt", betonte ein Ministeriumssprecher. Auch Storjohann räumte ein: "In welcher Form man das macht, ist noch nicht klar."

Weitere Infos: PS-Limit für Fahranfänger?

Ob eine eventuelle Nachschulung drei Monate oder ein Jahr nach der Führerscheinprüfung stattfinden soll, ist damit ebenso offen wie die Frage, ob man ein oder zwei Fahrstunden mit einem Fahrlehrer absolviert oder ob Trainingstage auf speziellen Übungsplätzen angeboten werden. Storjohann widersprach allerdings der Befürchtung, die sogenannten Feedback-Fahrten – wie sie in Österreich heißen – seien Prüfungen, bei denen man seinen Führerschein wieder verlieren könne. Den Betroffenen solle lediglich vor Augen geführt werden, welche Auswirkungen Fahrfehler oder eine zu hohe Geschwindigkeit haben könnten.

Lesen Sie auch: Deutschlands beste Autofahrer 2010

Die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF) reagierte grundsätzlich positiv. Bei einer sinnvollen Ausgestaltung stehe man einer Nachbetreuung aufgeschlossen gegenüber, sagte BVF-Vizepräsident Peter Glowalla. Der Führerschein-Neuling sei der bestausgebildete Lehrling der Welt – "aber danach wird er mutterseelenallein gelassen".

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.