Fahrbericht BMW 320de

Fahrbericht BMW 320de

— 26.08.2009

Weiße Weste für den 3er

Noch mehr clevere Spartechnik soll den 320d zum Vierliter-Auto machen. Dazu wurde dem Sondermodell die Leistung gekürzt (163 statt 177 PS), die Karosserie 15 Millimeter tiefer gelegt. Und kostet wohl nicht mal Aufpreis.

Mit dem Sparkonzept "Efficient Dynamics" fährt BMW im Rennen um die weiße Weste schon seit geraumer Zeit ganz vorn. Und im kommenden Frühjahr setzen die Bayern noch einen obendrauf. Dann erscheint der 320d Efficient Dynamics Edition, der noch effektiver mit dem Sprit umgehen soll als sein konventioneller Bruder 320d. Dazu wurde dem Sondermodell die Leistung gekürzt (163 statt 177 PS), die Karosserie 15 Millimeter tiefer gelegt, der Antriebsstrang reibungsoptimiert, die Achsübersetzung verlängert und die Schaltanzeige natürlich angepasst.

Der 320de soll nicht teurer werden als der 320d

Das Sparmodell 320de gibt es ausschließlich als Sechsgang-Handschalter.

BMW verspricht damit einen Normverbrauch von 4,1 Litern pro 100 km (CO2: 109 g/km) – fast einen Liter weniger als beim Standard-320d mit 4,8 Litern pro 100 km (128 g CO2/km). Das ist mal eine Ansage, die wir natürlich im Test überprüfen werden. Besonders beeindruckt hat uns aber das sogenannte Fliehkraft-Pendel im Zweimassen-Schwungrad. Dieser Schwingungstilger verringert Vibrationen und Geräusche beim Fahren, speziell beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen. Das funktioniert beeindruckend gut: Bei 1000 Touren (!) lässt sich problemlos durch die Stadt bummeln und am Ortsende ruckfrei beschleunigen. Das Beste dabei aber: Der 320de soll nicht teurer werden als der 320d.
Technische Daten BMW 320de
Motor Vierzylinder, Turbo, vorn längs
Ventile Vier pro Zylinder
Hubraum 1995 cm³
Leistung 120 kW (163 PS) bei 3500/min
Drehmoment 360 Nm bei 1750/ min
Antrieb Hinterrad
Getriebe Sechsgang
0–100 km/h 8,2 s
Verbrauch EU-Mix 4,1 l Diesel/100 km
CO2 109 g/km
Spitze 225 km/h
Preis ab 33.800 Euro
Dirk Branke

Dirk Branke

Fazit

So lassen wir uns das bayerische Spar-Rezept gefallen. Ohne wirklich spürbare Einbußen beim Komfort lässt sich der 320d locker mit fünf Litern fahren. Und kostet wohl nicht mal Aufpreis. Das nennen wir Sparen auf Spitzenniveau.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.