Fahrbericht Fiat Punto und Fiat Stilo Novitec

Fahrbericht Fiat Punto und Fiat Stilo Novitec Fahrbericht Fiat Punto und Fiat Stilo Novitec

Fahrbericht Fiat Punto und Fiat Stilo Novitec

— 18.07.2003

Charmante Straßenräuber

Ganz schön geladen: Diesen beiden Italienern gehört die Piste. Kompressorgedopt leisten sie mehr als 200 PS.

67 bzw. 73 zusätzliche PS dank Kompressor

Fiat geht es nicht gut. Eine verfehlte Modellpolitik hat zu unspektakulären Fahrzeugen mit fadem Aussehen und ... – halt, stopp, genug! Wer über Fiat berichtet, muss nicht zwangsläufig in depressives Geschreibsel verfallen. Man kann auch durchaus Fiats schöne Seiten würdigen – Novitec bringt sie gekonnt zur Geltung. Auffällige Farben, mächtige Spoiler, große Räder und dicke Auspuffrohre – da pfeift jemand auf die Krise.

Präsentiert sich der Novitec-Stilo schon aufreizend, erscheint er im Vergleich zu seinem extrovertierten Bruder geradezu unscheinbar. "Der typische Punto-Fahrer ist jung und experimentierfreudig", weiß Novitec-Chef Wolfgang Hagedorn. "Da können wir mit gewagter Optik nur gewinnen – X-one nennen wir die neue Design-Linie." Wer es etwas zurückhaltender mag, kann auch zu dezenteren Anbauteilen greifen. Ein dermaßen grimmiger Auftritt wird ohne adäquate Leistung natürlich schnell zur Lachnummer.

Deshalb bietet der Tuner aus dem Allgäu für die Abarth-Topmodelle von Punto und Stilo ab sofort ein Kompressor-Kit an. Der Fiat Punto erfreut sich dadurch 73, der Stilo 67 zusätzlicher PS. Macht 204 und 237 PS – alle Achtung! Das maximale Drehmoment steigt jeweils um rund 80 Newtonmeter.

Kleinwagenuntypische 239 km/h Spitze

Die kompressorgestärkten Motoren begeistern durch ihre kultivierte Art. Bereits bei niedriger Drehzahl nehmen sie bereitwillig Gas an. Den Punto verwandelt die Aufladung in eine fliegende Donnerbüchse. Irre, mit welchem Nachdruck der kleine Italiener drauflosstürmt. Sein erwachsener Bruder fühlt sich subjektiv etwas schwächer an. Das liegt am drögen Klang des Fünfzylinders und an der kraftraubenden Selespeed-Schaltung. Die ist Pflicht, den 2,4-Liter-Stilo gibt es ab Werk nur in dieser Ausführung. Der Sprint auf 100 ist trotzdem in 6,4 Sekunden absolviert – das sagt Novitec, und wir glauben es gern.

Der Punto benötigt ein bisschen länger, lässt sich 6,8 Sekunden Zeit. Die Endgeschwindigkeit imponiert – der Stilo rennt 250 km/h. Dem Punto ermöglicht ein lang übersetzter fünfter Gang Vorstöße in kleinwagenuntypische Geschwindigkeitsregionen – 239 km/h verspricht der Veredler.

Verwinkelte Landstraßen liebt der Bonsai-Bolide. Daran ist sein Gewindefahrwerk nicht ganz unschuldig. Die Novitec-Abstimmung geriet vorzüglich, sportlich-straff und souverän. Untersteuern ist passé – zumindest in den Geschwindigkeitsregionen, die sich abseits der Rennstrecke ausloten lassen. Der Stilo wirkt etwas unhandlicher, aber immer noch sehr agil.

Preise und Technische Daten im Überblick

Kompressortechnik kostet: Das druckvolle Extra schlägt inklusive Montage mit mindestens 5000 Euro zu Buche – das Leben auf der Sonnenseite des Fiat-Universums hat eben seinen Preis.

Technische Daten Fiat Punto Kompressor von Novitec • Reihen-Vierzylinder, vorn quer • Kompressor mit Ladeluftkühler • 4 Ventile je Zylinder • Hubraum 1747 cm3 • Leistung 150 kW (204 PS) bei 6250/min • maximales Drehmoment 247 Nm bei 4900/min • Vorderradantrieb • 5-Gang-Getriebe, manuell • Mc-Pherson-Einzelradaufhängung vorn, Verbundlenkerachse hinten • Scheibenbremsen, vorn innenbelüftet und gelocht • Reifen 205/40 R 17 vorn, 225/35 R 17 hinten • Räder 7,5 x 17 • Länge/Breite/Höhe 3800/1660/1440 mm • Leergewicht 1120 kg • Tankinhalt 47 l • 0–100 km/h in 6,8 s • Höchstgeschwindigkeit 239 km/h • Preis 29.829 Euro

Technische Daten Fiat Stilo Kompressor von Novitec • Reihen-Fünfzylinder, vorn quer • Kompressor mit Ladeluftkühler • 4 Ventile je Zylinder • Hubraum 2446 cm3 • Leistung 174 kW (237 PS) bei 6100/min • maximales Drehmoment 304 Nm bei 5400/min • Vorderradantrieb • 5-Gang-Getriebe, sequenziell • McPherson-Einzelradaufhängung vorn, Verbundlenkerachse hinten • Scheibenbremsen, vorn innenbelüftet • Reifen 225/40 R 18 • Räder 8 x18 • Länge/Breite/Höhe 4182/1784/1425 mm • Leergewicht 1400 kg • Tankinhalt 58 Liter • 0–100 km/h in 6,4 s • Höchstgeschwindigkeit 250 km/h • Preis 32.887 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.