Lexus RX 450h in Genf 2009

Lexus RX 450h Lexus RX 450h

Fahrbericht Lexus RX 450h in Genf 2009

— 27.02.2009

Sparsames Schwergewicht

Trinkfeste SUV haben es zurzeit nicht leicht. Lexus steuert mit Hybridtechnik dagegen. Der neue RX 450h verbraucht nur 6,5 Liter, versprechen die Japaner – und das bei 299 PS. AUTO BILD hat den Allradler getestet.

Ob das noch ein SUV ist? Der US-Kunde macht sich da weniger Gedanken – "Crossover" heißen drüben jetzt Autos wie der neue Lexus RX 450h – dabei hat sich gegenüber dem Vorgänger gar nicht so viel geändert. Nur auf den ersten Blick. Der Allradler ist zehn Millimeter länger geworden und 40 breiter, die flache Nase könnte auch von einer Lexus-Limousine stammen. Der 20 Millimeter längere Radstand und eine neue Hinterachse schaffen innen etwas mehr Platz. Übersichtlicher ist der RX trotz größerer Fenster nicht geworden. Die Rückfahrkamera (Aufpreis) wird es richten. Eine deutsche Note überrascht im Innenraum. Den Bordcomputer steuert jetzt – ähnlich wie bei BMW und Audi – ein Drück-Dreh-Knopf, der einen Cursor auf dem Bildschirm bewegt. Serienmäßig sind ESP und zehn (!) Airbags.

Hier geht es zur Sonderseite über den Genfer Salon

Das RX-Cockpit: unübersichtlich, aber mit gewohnt hoher Verarbeitungsqualität.

Hauptattraktion des Lexus bleibt sein Hybrid-Antrieb. Der weiterentwickelte 3,5-Liter-V6 hat im 450h jetzt 249 PS, zwei E-Motoren pumpen die Gesamtleistung auf 299 PS. An die Steckdose zum Aufladen kann der Lexus noch nicht fahren, aber auf Knopfdruck surrt er länger im reinen E-Modus. Auch neu: Über eine elektromagnetische Kupplung schickt der Allradantrieb Antriebskraft vom Benziner auf die Hinterachse. So schnürt der RX beeindruckend leise davon, keine Windgeräusche, keine Vibrationen stören. Die E-Servolenkung fühlt sich präziser an, der RX neigt sich in Kurven deutlich weniger zur Seite – als hätte der Japaner Pkw-Gene bekommen. Allerdings wiegt der Hybrid 2190 Kilo, 135 mehr als der Benziner-RX. Umgekehrt sieht es beim Verbrauch aus: Der RX 350 wird mit 11,2 Litern angegeben, der 450h laut Werk mit nur ca. 6,5 Litern. Das dürfte sogar US-Kunden interessieren.
Technische Daten Lexus RX 450h
Motor V6-Benziner und zwei Elektromotoren
Hubraum 3456 cm³
Leistung 299 PS Systemleistung
Antrieb Allrad
Getriebe stufenlose Automatik
Länge/Breite/Höhe 4770/1885/1685 mm
Tankinhalt 65 l
Verbrauch ca. 6,5 l Super/100 km
CO2-Ausstoß 154 g/km
0-100 km/h 7,9 s
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis ca. 53.000 Euro
Autor:

Isaac Hernandez

Fazit

Lexus wählt den richtigen Weg – statt auf Diesel setzen die Japaner voll auf den beeindruckend leisen Hybridantrieb. Wie erfolgreich diese Strategie ist, zeigt der Vergleich zum eh sparsamen Vorgänger: Der
Verbrauch des 450h liegt rund 1,5 Liter darunter. Ein Rekord – in dieser Klasse.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.