Fahrbericht CLS 55 AMG

Fahrbericht Mercedes-Benz CLS 55 AMG Fahrbericht Mercedes-Benz CLS 55 AMG

Fahrbericht Mercedes-Benz CLS 55 AMG

— 05.10.2004

Der Schöne und das Biest

Fast wie im Märchen: Bildschönes Luxus-Coupé trifft bitterbösen Motor. Gibt es ein Happy-End?

Der 5,5-Liter-V8-Kompressor paßt bestens

Man staunt ja immer noch. Aber nicht Maserati oder Jaguar haben dieses – in meinen Augen – formvollendete Auto geschaffen, sondern Mercedes-Benz. Ein Coupé also – aber mit vier Türen. Unendlich lang, sehr breit und sehr flach, trotzdem mit merklich und absichtlich wenig Platz. Unvernunft also, die pure Unvernunft, kein Zweifel.

So gesehen paßt der 5,5-Liter-V8-Kompressor bestens. Wenn schon, dann richtig. Dieses Triebwerk krönt die CLS-Baureihe, außerdem gibt es noch einen 3,5-Liter-V6 mit 272 PS und einen 5,0-Liter-V8 mit 306 PS, beides beileibe keine Schwächlinge. Den AMG kennen wir in dieser Form schon aus E-Klasse und SL, im CLS richtet er das an, was er wohl auch soll: Er befeuert das Auto mit unglaublichem Temperament.

Beim CLS fällt das besonders auf – bei seiner sanft dahinfließenden Karosserie denkst du eher ans gemütliche Cruisen als an irrwitzige Sprints. Doch solche Idylle zertrümmert der Monster-Motor gern. Er reißt erbarmungslos an, dreht bärbeißig bis knapp 6500 Touren und wuchtet den CLS brachial durch die Gegend. Im Klartext: null auf 100 in 4,7 Sekunden – ein Porsche-Killer. Der V8 grollt dabei dumpf und böse, beim Ausdrehen mischt sich das metallische Rasseln und Knattern des Kompressors drohend unter die Baßlinien.

Technische Daten und Preis

Doch keine falschen Erwartungen: Zu einem leichtfüßigen Sportler wird der 1,9-Tonnen-Bolide damit noch lange nicht, dazu liegt er zu massig auf der Straße. Eher mutiert er zu einer extrem schnellen Reise-Limousine im Coupé-Kleid. Serienmäßig mit wacher Fünfgangautomatik und straff abgestimmter Airmatic-Luftfederung. Mit 96.164 Euro kostet der CLS 55 AMG satte 41.818 Euro mehr als der Einstiegs-CLS, hat aber allen erdenklichen Luxus an Bord.

Trotzdem noch eine kleine Rechenaufgabe: Was ergeben DVD-Navi-System (2900 Euro), Abstandsregler (1740 Euro), Alcantara-Innenhimmel (1682 Euro) und Schiebedach (1241 Euro) zusammen? 7563 Euro – soviel wie ein ganzer Dacia Logan 1.6 kostet. Die Fans werden dennoch Schlange stehen.

Technische Daten V8-Kompressor • drei Ventile je Zylinder • Hubraum 5439 cm³ • Leistung 350 kW (476 PS) bei 6100/min • max. Drehmoment 700 Newtonmeter bei 2650/min • Heckantrieb • Fünfgangautomatik • vorn Vierlenker-, hinten Raumlenkerachse • Kofferraum 495 Liter • Tank 80 Liter • Länge/ Breite/ Höhe 4915/1873/1389 Millimeter • Reifen vorn 255/40 R 18, hinten 285/35 R 18 • Leergewicht 1920 Kilogramm • 0–100 km/h in 4,7 Sekunden • Spitze 250 km/h • Verbrauch 13,6 l S/100 km • Preis 96.164 Euro

Autor: Dirk Branke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.