Nissan X-Trail 2.2 DCI

Fahrbericht Nissan X-Trail 2.2 DCI Fahrbericht Nissan X-Trail 2.2 DCI

Fahrbericht Nissan X-Trail 2.2 DCI

— 17.10.2003

PS-Zuwachs zum neuen Jahr

Nach einem Facelift mit Kraftkur kommt der Allrad-Liebling aus Japan im Dezember 2003 zu den Händlern.

Von den Verkaufszahlen her (zurzeit Platz vier der Allrad-Hitliste) wäre es nicht nötig gewesen: Nach nur zwei Jahren hat Nissan den X-Trail geliftet. Und da der notorische Testsieger dem Publikum gefällt, kam nur ein dezentes Facelift dabei heraus.

Der Common-Rail-Diesel hingegen wurde kräftig überarbeitet: höhere Verdichtung, mehr Einspritzdruck, Turbo mit variabler Turbinengeometrie, größerer Ladeluftkühler. Durch die Kraftkur hat der Motor spürbar an Drehmoment gewonnen: 314 statt 270 Nm bei gleicher Drehzahl. Die 136 statt zuvor 114 PS lassen das Erfolgs-SUV nach Herstellerangaben jetzt zwei Sekunden schneller von null auf hundert spurten: 11,5 statt 13,7 Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit stieg von 165 auf 180 km/h – Angaben, die wir im Test noch überprüfen werden. Leiser ist er durch mehr Dämmstoff auch geworden. Gut: Jetzt gibt es auch für den Diesel ESP, kombiniert mit elektronischer Schlupfregelung. Allerdings nur gegen Aufpreis. Eine klare Verbesserung ist die glattflächigere Mittelkonsole – mit Bedienung von Klimaanlage und Heizung in vernünftiger Höhe. Bedient durch drei Drehregler, die ohne langes Hinsehen zu finden sind – warum nicht gleich so?

Auch ein Fortschritt: der jetzt fest eingebaute Sieben-Zoll-Bildschirm für die Navigation. Das bisherige Herausziehen und Aufrichten des Monitors entfällt. Die kultigen Getränke-Kühlfächer, vormals in der Mittelkonsole, sind an die äußersten Enden des Armaturenbretts gewandert. Dort können angebrochene Dosen und Becher jetzt aufrecht stehen. Wer lieber einen Benziner fährt, kann weiterhin zu den unveränderten Zwei-Liter- und 2,5-Liter-Aggregaten greifen.

Technische Daten • 4-Zylinder-Turbodiesel, quer • Hubraum 2184 cm3 • Leistung 100 kW (136 PS) bei 4000/min • maximales Drehmoment 314 Nm bei 2000/min • permanenter Allradantrieb über elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung • Sechsgang-Schaltgetriebe • Einzelradaufhängung vorne und hinten • Reifen 215/70 R 15 (Comfort-Ausführung) oder 215/65 R 16 • Länge/Breite/Höhe 4455/1765/1675 mm • Bodenfreiheit 200 mm • Anhängelast 2000 kg • Höchstgeschwindigkeit 180 km/h • Normverbrauch 7,2l/100 km Diesel • Preis ab ca. 26.000 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.