Fahrbericht Opel Corsa 1.7 CDTI GSi

Fahrbericht Opel Corsa 1.7 CDTI GSi Fahrbericht Opel Corsa 1.7 CDTI GSi

Fahrbericht Opel Corsa 1.7 CDTI GSi

— 19.09.2003

Opel stärkt den Corsa

Äußerlich aufgefrischt fährt der Opel Corsa ins nächste Modelljahr. Dazu gibt es zwei neue Common-Rail-Turbodiesel mit 1,3 und 1,7 Litern. AUTO BILD fuhr die starke Variante mit 100 PS.

Echt stark, der Kleine. Kein Wunder, 100 PS haben mit einem Corsa leichtes Spiel – besonders, wenn es sich um Diesel-Pferde handelt: Schon ab niedrigen Drehzahlen legt sich der 1,7-Liter-Vierzylinder mächtig ins Zeug, entwickelt für diese Klasse erstaunliche 240 Newtonmetern. Und das bei 2300 Umdrehungen. Auf so viel Drehmoment waren vor nicht allzu langer Zeit große Limousinen stolz.

Technisch geschieht dies durch die Common-Rail-Mehrfacheinspritzung der neuesten Generation (bis zu 1600 bar Druck) sowie einen Turbolader mit variabler Turbinengeometrie. Positiver Nebeneffekt: Euro 4 und angenehme Laufruhe. Schon vom Start weg kein hartes Nageln mehr. Und nach 100 Kilometern sollen nur 4,8 Liter verbraucht sein, verspricht Opel.

Auf der Autobahn lief der Corsa 1.7 CDTI, so sein offizieller Name, flotte 190 km/h. Das Fahrwerk ist zwar sportlich abgestimmt (liegt an der GSi-Ausstattung, Karosserie ist 20 Millimeter tiefer), bietet aber noch genügend Komfort. Sehr gut: die leichte Schaltung und die Handlichkeit des Corsa. Das automatisierte Getriebe Easytronic gibt es leider nicht.

Armaturen und Mittelkonsole sind trotz äußeren Facelifts (Scheinwerfer, Stoßfänger) im gleichen Design geblieben, auch das nur in der Höhe verstellbare Lenkrad. Neue Polster und Farben frischen den Innenraum dezent auf. Hinten kann nun endlich auch die Sitzfläche geteilt umgelegt werden – und damit neben Sperrgepäck eine dritte Person mit. Eine Ladekante stört aber weiterhin. 17.040 Euro kostet der Corsa 1.7 CDTI als GSi. Nicht gerade wenig. Optional gibt es ESP (525 Euro) und Xenon-Licht (760 Euro). Kopfairbags, sonst 380 Euro, sind Serie. Sparen aber kann der Dieselfahrer später. Denn zur Werkstatt muss der Kleine nur alle zwei Jahre oder 50.000 Kilometer. Echt stark.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.