Fahrbericht VW Passat 4motion

Fahrbericht VW Passat 4motion

— 27.02.2006

Auf Phaetons Spuren

Mit 250 PS und DSG rckt der VW Passat 4motion V6 dem Phaeton nher; mehr gekauft wird wohl der TDI.

Der neue Volkswagen Passat, vergangenes Frhjahr eingefhrt, erntet allenthalben Anerkennung mit dem des Goldenen Lenkrad 2005 zum Beispiel und natrlich als Auto1 von Europa. Jetzt sind auch die Allradversionen lieferbar. Anders als beim Vorgngermodell mit Lngsmotor, der den Audi-quattro-Antrieb mit Zentraldifferential hatte, leitet im neuen Passat eine hydraulisch-elektronisch geregelte Haldex-Lamellenkupplung die Kraft von der primr angetrieben Vorder- zur "angehngten" Hinterachse.

Zu haben ist der neue Passat 4motion in drei Motorversionen: als 140 PS starker 2.0 TDI mit Pumpe-Dse-Motor; als 2.0 FSI mit Benzindirekteinspritzung und 150 PS und als neue Spitzenversion mit 3,2-Liter-FSI-V6- Benziner mit 250 PS. Dieser Spitzen-Passat ist nur als 4Motion lieferbar. Er wird ausschlielich mit dem automatischen Sechsgang-Direktschaltgetriebe DSG angeboten, die anderen beiden 4motion-Passat sind nur als Sechsgang- Handschalter zu haben. Naturgem bringt der 3.2 FSI den meisten Fahrspa. Der V6 ist zwar kein Muster an Durchzugskraft aus dem Drehzahlkeller doch das fllt nur im DSG-Handschaltmodus auf, wenn man betont drehzahlsparend fahren will.

Lt man das DSG selbst schalten, wechselt es beim Druck aufs Gas schnell und geschmeidig die Fahrstufe und dann geht es beraus munter voran: Lustvoll und flink dreht der spontan reagierende Direkteinspritzer bis ber 6500 Touren. Die 100-km/h-Marke ist in 6,9 Sekunden erreicht. Die Mehrzahl der Kufer wird sich dennoch fr den Zweiliter-TDI (ab 27.750 Euro) entscheiden, um damit mindestens drei Liter auf 100 km Sprit zu sparen. Dessen Leistungsband ist zwar weitaus schmaler, doch ist erst Turbo-Ladedruck aufgebaut, schieben die gleichfalls 320 Nm Drehmoment krftig an. Der neue Allradantrieb mit Haldex-Kupplung agiert im Passat ebenso berzeugend und schnell wie im Golf. Das ESP ist VW-typisch eher vorsichtig abgestimmt.

Technische Daten V6-Benzinmotor, vorn quer 4 Ventile pro Zylinder, 2 obenliegender Nockenwelle (Kettenantrieb) Benzin-Direkteinspritzung 3189 cm3 184 kW (250 PS) bei 6250/min 320 Nm bei 3200/min Allrad permanent mit elektronisch geregelter Haldex-Lamellenkupplung (v:h 100:0 bis 50:50) 6-Gang-DSG-Automatik Einzelradaufhngung v/h Scheibenbremsen v/h Reifen 235/45 R 17 L/B/H 4765/1820/1472 mm Radstand 2709 mm Leergewicht 1660 kg Tankinhalt 68 Liter Normverbrauch 9,8 Liter/100 km Super Beschleunigung 0100 km/h in 6,9 s Hchstgeschwindigkeit 246 km/h Preis: 34.860 Euro

Autor: Thomas Rnnberg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung