Fahrschul-Leon im Rennlook

Fahrschul-Leon im Rennlook

— 06.11.2009

Rasant im Seat fahren lernen

Fahrschulen erhalten ein neues Instrument zur Werbung: Seat beklebt den Leon im Design der WTCC-Fahrzeuge. Die blau-gelben Renner kommen mit einer Doppelpedalerie von Veigel ohne Zusatzkosten.

Seat schafft ein neues Objekt der Begierde: ein Fahrschulauto im Rennwagen-Look mit Fahrschulschild auf dem Dach. Seat hat für den Leon gemeinsam mit den Spezialisten von Intax eine Folierung im Design der WTCC Weltmeister-Fahrzeuge kreiert. In Verbindung mit der Doppelpedalerie von Veigel bieten die Spanier den Fahrschulen damit ein bislang einzigartiges Paket für den sportlichen Werbeauftritt. Die Rennbeklebung in Blau-Gelb können mit den individuellen Kontaktdaten ergänzt und damit als Werbeträger für die jeweilige Fahrschule genutzt werden. Das Beste für die Fahrschulen: Das komplette Paket stellt Seat den Fahrschulkunden kostenlos und in Verbindung mit allen Motorisierungen zur Verfügung.

Hier geht es zur Leon-Markenseite

Einen hohen Wiederverkaufswert soll die Beklebung außerdem sichern, da sie die frei wählbare Karosserie-Grundfarbe schützt und nach dem Einsatz als Fahrschulwagen entfernt werden kann.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.