Fender für das Auto

Fender für Autos

— 19.12.2008

Seitenaufprall-Schutz

Sicher ist sicher, dachte sich eine schwedische Firma - und erfand einen Seitenaufprall-Schutz der besonderen Art. Die Ästhetik des Autos leidet, doch der Lack freut sich.

Autodesigner ist manchmal auch ein undankbarer Job: Da denkt man monatelang über Linienführung nach, erfindet Kniffe und Falze und Lichtlinien, und dann kommen plötzlich Leute auf die Idee, sich Fender ans wohlgeformte Auto zu hängen. Kennen Sie nicht? Fender sind diese Zusatz-Knautschzonen, die Schiffe beim Anlegen vor Schaden bewahren sollen. Bei Autos schützen sie vor unliebsamen Überraschungen in engen Parkhäusern, wenn der Nebenmann wieder mit zuviel Schwung die Tür öffnet.

Genau so etwas verkauft eine schwedische Firma. Kosten ab rund 45 Euro, Infos gibt es unter bilfender.se.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.