Ferienreiseverordnung

Ferienreiseverordnung

— 24.06.2002

Samstags ohne Lkw

Entlastung in der Ferienzeit: Vom 1. Juli bis 31. August dürfen an Samstagen von 7 Uhr bis 20 Uhr keine Lkws auf den Autobahnen fahren.

Wenn im Sommer wieder mal Kind und Kegel auf den Autobahnen unterwegs sind, verbannt der Verkehrsminister Lkw neben dem Sonntag auch am Samstag von der Autobahn. Möglichst freie Fahrt für gestresste Urlauber soll das ganze Wochenende gelten. Für Entlastung auf Autobahnen und einigen Bundesstrassen sorgt die – Achtung, Amtsdeutsch! – Ferienreiseverordnung.

Danach dürfen zusätzlich zum ganzjährigen Sonntagsfahrverbot an allen Samstagen zwischen dem 1. Juli und 31. August von 7 Uhr bis 20 Uhr keine Lastkraftwagen über 7,5 Tonnen auf festgelegten Strecken fahren. Die Regelung umfasst vielbefahrene Autobahnstrecken und Bundesstraßen. Sie sind in der Fereinreiseverordnung aufgeführt und im Internet beim Bundesverkehrsminister einzusehen.

Doch keine Verordnung ohne Ausnahmen. Das Verbot gilt nicht für: kombinierten Güterverkehr Schiene-Straße vom Versender bis zum nächstgelegenen Verladebahnhof oder vom nächstgelegenen Entladebahnhof bis zum Empfänger • kombinierten Güterverkehr Hafen-Straße zwischen Belade- oder Entladestelle und einem innerhalb eines Umkreises von höchstens 150 Kilometern gelegenen Hafen (An- oder Abfuhr) • Beförderungen von frischer Milch und frischen Milcherzeugnissen • frischem Fleisch und frischen Fleischerzeugnissen • frischen Fischen, lebenden Fischen und frischen Fischerzeugnissen • leichtverderblichem Obst und Gemüse.

Eine ausführliche Stauprognose für den ganzen Sommer 2002 gibt es vom AvD.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.