Fernsehen im Auto: So funktioniert's

TV im Auto TV im Auto TV im Auto

Fernsehen im Auto

— 07.07.2015

Ich glotz TV

Mit preiswerten DVB-T-Empfängern, TV-Monitoren oder Tablets lässt sich auch im Auto fernsehen oder eine DVD gucken. So funktioniert es.

Für die Spätgeborenen: Nina Hagen, die Punk-Ikone meiner Jugend, hat unsere Titelzeile ins Mikro gekreischt und mein Fernsehverhalten angeprangert. Zu Recht? Keine Ahnung und mir egal, ich möchte auch im Auto nicht auf meine Lieblingssendungen verzichten: AUTO BILD TV und "Die Transporter – Let's move it!" auf N24 – ein Bombenprogramm meiner TV-Kollegen. Dank DVB-T findet das Fernsehsignal ganz einfach ins Auto. Zur Erklärung: DVB-T steht für Digital Video Broadcasting – Terrestrial und ist das digitale Antennenfernsehen, das heißt, eine einfache Stabantenne und ein DVB-T-Decoder reichen aus, um das Fernsehsignal zu empfangen. Aus diesem Grund wird DVB-T auch das Überallfernsehen genannt.

Autozubehör und Ersatzteile finden

  • Über 7.500.000 Teile auf Lager
  • Kostenlose Rücksendung
  • Die passenden Teile
amazon
Stimmt. Zumindest, wenn man sich mit den öffentlich-rechtlichen Sendern begnügt, die bieten bundesweite Abdeckung an. Bei den Privaten sieht es anders aus, hier werden nur die Ballungszentren bespielt. Wer genau wissen möchte, welche Sender er in seiner Region empfangen kann, geht auf die Seite ueberallfernsehen.de. Die Preise für DVB-T-Tablet-Systeme starten bei rund 20 Euro, Besitzer eines iPads zahlen wie so oft etwas mehr, um TV sehen zu können. Eine weitere Möglichkeit sind Festeinbauten, möglichst mit einem integrierten DVB-T-Tuner. Ohne diesen muss zusätzlich ein externer Empfänger im Auto verbaut werden. Die Festeinbauten spielen auch DVDs und bieten unter anderem die Möglichkeit, eine Rückfahrkamera anzuschließen. Einen Wermutstropfen gibt es noch: DVB-T2 steht in den Startlöchern, soll den alten Standard ab 2017 verdrängen, das heißt, in ein paar Jahren wird ein neuer Empfänger fällig.

Fernsehen im Auto: So funktioniert's

TV im Auto TV im Auto TV im Auto
Bernd Volkens

Bernd Volkens

Fazit

Gerade in Ballungszentren lohnt der Einsatz eines DVB-T-Empfängers, der Einbau eines Monitors ist schnell erledigt. Wer Kinder auf langen Reisen unterhalten möchte, ist mit einem DVD-Player und zusätzlichen Monitoren besser bedient.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.