Ferrari 458 Italia

Ferrari 458 Italia: Fahndung

— 03.08.2015

Ferrari geklaut: 10.000 Euro Belohnung

Der Start-up-Autovermieter "Motion Drive" vermisst einen roten Ferrari 458 Italia. Wer ihn findet, bekommt 10.000 Euro Belohnung.

Seit dem 23. Juli 2015 wird der rote Ferrari mit dem Kennzeichen "MD-FF458" gesucht.

Der Startup-Autovermieter Motion Drive vermisst seit dem 23. Juli 2015 einen roten Ferrari 458 Italia mit dem polizeilichen Kennzeichen "MD-FF458". Der Sportwagen sei laut Motion Drive "am Standort Düsseldorf entwendet und nicht zurückgeführt" worden. "Mittlerweile wissen wir auch, dass der Ausleiher eine gefälschte Kreditkarte benutzt hat", so Firmenchef Phillipp Müller. Das ist juristisch sehr relevant, denn mit dem Einsatz einer gefälschten Kreditkarte wird aus der Unterschlagung ein Trickbetrug – und dieser wird von der Versicherung gedeckt. Bei einer Unterschlagung würde das Magdeburger Unternehmen im schlimmsten Fall auf dem finanziellen Schaden sitzenbleiben.

ACHTUNG: Seit heute Morgen 9.00 Uhr vermissen wir einen Ferrari 458 Italia in Rot, Amtl. Kennzeichen MD-FF458.Für...

Posted by Motion Drive on Donnerstag, 23. Juli 2015


"Wir hoffen natürlich, dass der Ferrari wieder auftaucht", sagt Müller. Der Verlust des Wagens hätte existenzbedrohliche Konsequenzen für "Motion Drive" und seine mittlerweile 20 Mitarbeiter an sieben bundesweiten Standorten.

Video: Ferrari 458 Italia

Emotionen pur!

Motion Drive hat nun 10.000 Euro Belohnung für entscheidende Hinweise ausgelobt. Nach dem mehr als 200.000 Euro teuren Ferrari wird inzwischen europaweit gefahndet. Die Polizei, zwei private Detekteien und die Facebook-Gemeinschaft helfen bei der Suche. "Die bisher aufgetauchten Aufenthaltsorte und Fotos haben wir allein mithilfe unserer Facebook-Fahnung erlangt" sagte Müller. Zuletzt wurde der vermisste Ferrari Hinweisen zufolge in einem Hotel in Bussum (Nordholland) gesehen. "Das Auto wurde dort in einer Tiefgarage gesichtet", erklärte Phillipp Müller gegenüber autobild.de. Als klar wurde, dass es sich um den vermissten Ferrari handelt, sei er allerdings schon wieder verschwunden gewesen.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeidienststelle Düsseldorf, Telefon (0211) 870-0

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.