Ferrari 458 von Misha Designs

Ferrari 458 Italia: Tuning von Misha Designs

— 19.03.2015

458 macht auf LaFerrari FXX

Tuner Misha Designs mischt die Riege der Ferrari-Tuner auf. Der bereits seit 2009 gebaute 458 Italia soll den Look des 1000-PS-Sportlers LaFerrari FXX K bekommen. Auch im Programm: die etwas zahmere Stufe eins.

Misha Djordjevic, CEO seiner Tuningfirma Misha Designs, motzt seit etwa zehn Jahren in Los Angeles die Autos der Schnen und Reichen auf. Einzige Voraussetzung bisher: Beim fahrbaren Untersatz musste es sich um einen Porsche oder Mercedes handeln. Mit einem neuen Tuningprogramm fr den Ferrari 458 Italia soll sich das nun ndern. Der Tuner gibt mit einigen Renderings jetzt einen Ausblick auf die zu erwartende Designsprache am bis zu 605 PS starken Italiener. Und die Optik hat es in sich: Misha Designs ndert in Stufe eins Frontschrze und Fronthaube. Beide aerodynamisch optimierten Bauteile werden laut Tuner aus leichter Kohlefaser gefertigt. Neue Seitenleisten und eine ebenfalls aerodynamisch fein getunte Heckschrze inklusive Diffusorplatte vollenden den Auftritt.

Ferrari 458 von Misha Designs

Einen Preis fr sein Bodykit nennt Misha Djordjevic allerdings noch nicht. Klar ist aber schon jetzt: Legt der Kunde noch ein hbsches Smmchen obendrauf, hievt der Tuner den seit 2009 gebauten 458 optisch auf das Niveau des 1050-PS-Krachers LaFerrari FXX K. Misha verbreitert dabei das Heckteil des Sportlers um drei Zoll (etwa sieben Zentimeter) und montiert einen groen Heckflgel, der an den FXX K erinnert. Nicht festlegen mchte sich der Tuner, wann es die ersten Bilder eines umgebauten Autos zu sehen gibt.

Ferrari-Tuning weltweit

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung