Ferrari 458 Spider: Fahrbericht

Ferrari 458 Spider Ferrari 458 Spider

Ferrari 458 Spider: Fahrbericht

— 13.10.2011

Nach oben ist die Welt offen

Der Ferrari 458 Spider ist ein begnadeter Straßenmusikant, ein genialer Quertreiber und vielleicht der größte italienische Verführer seit Casanova. Eine Begegnung zwischen Sonnenbrand, Muskelkater und Gänsehaut.

Die knallrote bella macchina döst noch unschuldig im Morgenlicht vor sich hin, doch der Körper des Fahrers ist schon lange vor dem Frühstück auf Betriebstemperatur. Das Herz schlägt wie wild, die Schläfen pochen, die Handflächen fühlen sich bereits leicht feucht an, das gestresste Großhirn bereitet sich auf die aufregendsten 374 Kilometer des Jahres vor. Um punkt neun fällt die Startflagge. Über uns blauer Himmel, vor uns ein Cockpit wie aus der Fortsetzung von "Star Wars", hinter uns das Bellen des 570 PS starken 4,5-Liter-V8, neben und unter uns duftend-schwarzes Leder und stark tailliertes Carbon. Willkommen im 458 Spider, dem ersten Mittelmotor-Ferrari mit versenkbarem Hardtop.

Überblick: News und Tests zu Ferrari

Video: Ferrari 458 Spider

Hochtourig unterwegs

In 14 Sekunden verändert dieser Italia seinen Aggregatzustand von zugfrei-Coupéähnlich zu was-kostet-die-Welt-luftig. Das kostet natürlich ein wenig. Der 458 mit den zwei Gesichtern macht seinen neuen Besitzer um 225.000 Euro ärmer – aber auch um unvergessliche Fahrerlebnisse reicher. Der Spider ist ein Italia ohne Filter, Weichzeichner, Verdünnung. Ein offenes Auto pur, aber nicht puristisch, denn die Liste der optionalen Verführungen ist über 40.000 Euro lang. Doch die meisten Extras sind verzichtbar, denn schon ein nackter 458 Spider verfügt über Carbon-Keramik-Bremsen mit eingebauter Sofort-Wirkung, fette 20-Zoll-Reifen, ein elektrisches Wind schott, das große Straßenfeger-Soundpaket inklusive vorlautem Dreirohrauspuff und exakt die gleiche entwaffnend überlegene Fahrdynamik wie das Coupé.

Lesen Sie auch: Fahrbericht Ferrari FF

Der 458 macht seinen neuen Besitzer um 225.000 Euro ärmer – aber auch um unvergessliche Fahrerlebnisse reicher

Das von Webasto gebaute Dach besteht aus zwei Teilen, die in geöffnetem Zustand flach wie ein dünn belegtes Sandwich unter der Abdeckklappe liegen. Durch diese Origami-Lösung bleibt der Stauraum hinter den Sitzen ebenso erhalten wie die charakteristischen Höcker rund um die beiden Überrollbügel. Während Türen und Seitenfenster vom Coupé übernommen wurden, mussten der Ansaugtrakt und die Auspuffanlage neu entwickelt werden. Das Ergebnis ist ein akustisches Best-of mit Verdis Gefangenenchor aus "Nabucco" (Leerlauf), Nessun dorma aus Puccinis "Turandot" (Volllast) und dem Vorspiel aus Donizettis "Don Pasquale" (Teillast). Wenn man den Manettino-Fahrprogramm-Wählknubbel auf Race dreht, gibt es als Zugabe bei jedem Herunterschalten eine automatische Zwischengas-Salve. In Italien wird dieses Platzkonzert mit Szenenapplaus belohnt, in Deutschland droht zumindest bei missgünstiger Nachbarschaft eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses. Solche spießigen Spaßverderber ahnen ja nicht, welches Fahrerlebnis der 458 Spider bietet. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten gibt es in AUTO BILD 21/2011 – ab sofort am Kiosk! Dazu im neuen Heft: Erster Vergleich der Mode-Minis – VW Up gegen Fiat 500. Und: Kaufberatung Mercedes E-Klasse.

Ferrari: Ausführliches PDF-Dossier auf 67 Seiten

Faszination Ferrari: Das PDF-Dossier enthält viele Versionen, Ausstattungen, Motoren und alle Erfahrungen und Testergebnisse, die wir mit den italienischen Sportwagen in den vergangenen Jahren gesammelt haben. Jetzt als PDF downloaden.

Veröffentlicht:

28.12.2011

Preis:

2,99 €


Autor: Georg Kacher

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.