Ferrari-Neuheiten bis 2019

Ferrari GTC4Lusso II Illustration Ferrari F12 Illustration Ferrari LaFerrari Spider

Ferrari 488 Speciale (2017): Vorschau

— 29.11.2016

Hardcore-Ferrari 488 GTB

Scuderia, Speciale oder doch GTO? Wie die Hardcore-Version des Ferrari 488 GTB heißt, wissen wir noch nicht. Marktstart ist gegen Ende 2017.

Nach 360 Challenge Stradale, 430 Scuderia und 458 Speciale bringt Ferrari auch vom 488 GTB eine Hardcore-Version für die Rennstrecke. Wie der leichtere und stärkere 488 GTB heißen wird, ist noch nicht sicher. Denkbar wären die Zusätze Scuderia, Speciale oder das legendäre Kürzel GTO.
Alle News und Tests zu Ferrari

Viele Informationen gibt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Von den Vorgängern kennen wir die  Erfolgsformel für Ferraris Hardcore-Modelle: Gewicht runter, Leistung rauf. Im Falle des 488 Speciale könnte das eine Gewichtsersparnis von rund 100 Kilogramm und gut 700 PS Leistung bedeuten. Der Basispreis von gut 210.000 Euro könnte beim Sondermodell auf knapp 270.000 Euro ansteigen. Marktstart für den noch stärkeren Ferrari 488 ist gegen Ende 2017. Zu einem späteren Zeitpunkt wäre auch noch ein Hardcore-Version des 488 Spider möglich. Die könnte analog zu 430 Scuderia Spider 16M und 458 Speciale Aperta streng limitiert sein.

Sportwagen-Neuheiten bis 2020

Lamborghini Huracan Superleggera Illustration Mercedes AMG GT C Mercedes SL Illustration

Autor: Jan Götze

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.