Ferrari California

Ferrari California/458 Italia: Rückruf

— 23.05.2012

Kurbelwelle defekt

Ferrari ruft wegen einer fehlerhaften Kurbelwelle die Modelle California und 458 Italia zurück. In Deutschland sind 17 Fahrzeuge von dem Rückruf betroffen.

Ferrari muss die Baureihen California und 458 Italia zurückrufen. Betroffen ist ein kleiner Teil der Produktion aus den Jahren 2011 und 2012. Laut Ferrari ist durch den Einsatz eines neuen Werkzeuges bei der Fertigung der Kurbelwelle des F136-Motors eine Ungenauigkeit aufgetreten. Diese kann im Extremfall zu einem Motorschaden führen. Weltweit müssen 206 Autos in die Werkstatt, in Deutschland sind es 17. Bei den betroffenen Autos wird die Kurbelwelle ausgetauscht, Ferrari veranschlagt für die Reparatur satte 30 Stunden. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert, Ferrari schreibt die Halter an.

Überblick: Alle News und Tests zu Ferrari California und 458 Italia

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.