LaFerrari-Crash in Shanghai

Ferrari LaFerrari: Crash in China

— 30.04.2015

LaFerrari in Shanghai gecrasht

Ein junger Chinese hat bei Regen auf der Shanghaier Autobahn seinen LaFerrari zerlegt. Ihm passierte dabei zum Glück nichts. Alle Bilder!

Dem Fahrer passierte augenscheinlich nichts Ernstes. Hier sieht man ihn im zerstörten Auto mit einem Smartphone in der Hand.

Bei einem Unfall auf regennasser Fahrbahn in der Nacht auf Mittwoch (29. April 2015) ist ein Ferrari LaFerrari schwer beschädigt worden. Dem Fahrer (weitere Insassen sind nicht bekannt) passierte augenscheinlich nichts Ernstes. Auf den Bildern sieht man ihn im zerstörten Auto mit einem Smartphone in der Hand. Der LaFerrari, ein 963 PS starker, auf 499 Exemplare limitierter Hybrid-Supersportwagen mit einem geschätzten Wert von mehr als drei Millionen US-Dollar (ca. 2,9 Millionen Euro), wurde hingegen böse zerlegt. Bilder des Autoblogs CarNewsChina.com zeigen massive Beschädigungen am Vorderwagen und an der linken Seite des Autos. Die Hinterachse ist möglicherweise gebrochen, zumindest wurde die Radaufhängung hinten links stark beschädigt. Laut dem Blog ist der zerstörte Supersportler einer von sieben bekannten LaFerrari in China. Sehen Sie mehr in unserer Bildergalerie!

LaFerrari-Crash in Shanghai

Autor: Jonathan Blum

Stichworte:

Supersportwagen Unfall

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.