Ferrari wird 2016 mit einer GTE-Version des neuen 488 GTB in Le Mans angreifen

Ferrari testet GTE-Version des 488 GTB

— 11.08.2015

Sebastian Vettel als Testfahrer

Ferrari holt sich bei der Entwicklung des neuen GTE-Autos für die Saison 2016 große Prominenz an Bord: Sebastian Vettel soll den 488 GTB testen.

In der Sportwagenweltmeisterschaft WEC laufen bei vielen Teams der Grand-Touring-Endurance-Klasse in den Sommermonaten bereits die Vorbereitungen auf das kommende Jahr. So absolviert Ford derzeit ein intensives Testprogramm mit dem neuen GT, der 2016 Jahr in der Langstrecken-Weltmeisterschaft und der United-SportsCar-Championship (USCC) fahren soll. Auch die Konkurrenten der Neueinsteiger sind unterwegs: Ferrari hat mit dem neuen 488 GTB ein Rollout absolviert, nun stehen ausgiebige Probe- und Entwicklungsfahrten auf dem Programm.

Ein Weltmeister als Testpilot

Sebastian Vettel (r.), hier mit Fiat-Boss Sergio Marchionne.

Für diese Testfahrten, die in der kommenden Woche in Italien beginnen sollen, haben sich die Roten zahlreiche Piloten eingeladen. Wie die 'Gazzetta dello Sport' berichtet, soll auch der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel einige Testrunden im neuen GTE-Fahrzeug aus Maranello drehen. Der Heppenheimer hatte bereits bei seinen Fahrten in der Straßenversion des Ferrari FXX viel Freude gehabt. Neben Vettel werden einige sehr erfahrene GT-Haudegen an der weiteren Entwicklung des 488 GTB für Le Mans und die Langstreckenserien beteiligt sein.

Ferrari 488 GTB: Preis

Ferrari 488 GTB
Der amtierende GTE-Champion Gianmaria Bruni steht ebenso auf dem Einsatzplan wie der langjährige Ferrari-Testpilot Andrea Bertolini und GT-Entwickler Raffaele de Simone. Risi-Pilot Giancarlo Fisichella hatte am vergangenen USCC-Wochenende in Elkhart Lake angekündigt, dass auch er Ende dieses Monates erste Tests im 488 absolvieren werde. Der neue GTE-Bolide aus Italien soll bei den 24 Stunden von Daytona im Januar kommenden Jahres seinen ersten Renneinsatz haben. Risi wird zur neuen Saison auf das neue Modell umschwenken. Derzeit wird davon ausgegangen, dass AF Corse zwei 488 GTB in der WEC einsetzen und zuvor zu Testzwecken mindestens ein Auto nach Daytona bringen wird.

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.