Ferrari World Abu Dhabi

Ferrari World Abu Dhabi Ferrari World Abu Dhabi

Ferrari World Abu Dhabi

— 23.07.2010

Heiße Fahrt im Wüstenstaat

In der Ferrari World Abu Dhabi können Fans der roten Marke huldigen – und eine Menge Spaß haben. Zum Beispiel in der Formula Rossa, der schnellsten Achterbahn der Welt.

In Abu Dhabi sehen Motorsport-Fans und ihre Familien bald rot. Denn dort eröffnet am 28. Oktober 2010 der Vergnügungspark Ferrari World. In direkter Nachbarschaft zur Formel 1-Rennstrecke Yas Island Circuit – logisch. In der 25 Hektar großen Ferrari World können die Tifosi ihrer Marke und deren italienischer Heimat huldigen. Die Anlage ist komplett überdacht und somit die größte dieser Art weltweit. Das rote Dach ist heißen Ferrari-Kurven nachempfunden. Geschmückt wird es vom größten jemals hergestellten Ferrari-Logo. Adrenalin-Junkies sollten sich einen Namen merken: Formula Rossa. Dahinter verbirgt sich die schnellste Achterbahn der Welt, die für Endorphin-Ausschüttungen erster Güte sorgen dürfte. In Wagen, die Formel 1-Boliden nachempfunden sind, rauschen die Passagiere mit bis zu 240 Sachen übers Gestänge. In zwei Sekunden hat die Bahn 100 km/h erreicht. Der über zwei Kilometer lang Track führt in 52 Meter Höhe und schrammt am tiefsten Punkt 1,5 Meter über den Boden. Viel Gelegenheit also zum Kreischen.

Überblick: News und Tests zu Ferrari

Mit der Wildwasserbahn V12 können sich Besucher durch den überdimensionierten Motor eines Ferrari 599 spülen lassen.

Weitere Attraktionen des knallroten Marken-Tempels sind etwa die Wildwasserbahn V12, mit der die Besucher durch den überdimensionierten Motor eines Ferrari 599 rauschen können, Rennsimulatoren, mit denen auch Formel 1-Piloten trainieren oder ein virtueller Trip durch die Ferrari-Produktionshallen in Maranello. Im G-Force werden Wagemutige 62 Meter in die Höhe katapultiert und erhalten dabei die Möglichkeit, sich das extravagante Dach von oben anzusehen. Fahrschulen und mehrere Hotels runden das Ferrari-Paket ab. Etwas beschaulicher gehts's im Bereich "Bell'Italia" zu. Neben lauschigen italienischen Dörfern warten hier unter anderem die Lagune von Venedig und das Kolosseum von Rom auf kitschbegeisterte Besucher. Bei der Höhe der Ticketpreise haben sich die Betreiber noch nicht festgelegt.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.