Hermann Tomzcyk, ADAC Sportpräsident und Vize-Präsident der FIA

FIA-Präsidenten-Karussel

— 24.06.2009

Tomczyk will nicht

Nach dem Verzicht von Max Mosley auf den Präsidenten-Stuhl entbrennt jetzt aber der Kampf um die Nachfolge. Mit Hermann Tomczyk ist allerdings schon ein möglicher Nachfolger aus dem Rennen.

Der Machtkampf in der Formel 1 ist beendet und die drohende Spaltung der Königsklasse abgewendet. FIA-Präsident Max Mosley (69) hat den Forderungen der Teams nachgegeben und wird sich im Oktober nicht erneut zur Wiederwahl stellen. Doch überraschend wird auch der deutsche FIA-Vizepräsident Hermann Tomczyk nicht für das Amt des mächtigsten Mannes im Automobilweltverband kandidieren. "Ich stehe für dieses Amt nicht zur Verfügung", sagt der ADAC-Sportpräsident auf Anfrage von AUTO BILD MOTORSPORT. "Damit will ich jetzt schon jeglichen Spekulationen vorbeugen." Tomczyk galt bisher als potenzieller Nachfolger von Mosley. Er ist einer von sieben Vizepräsidenten der FIA.

Heiß gehandelt – Nick Craw

Nach dem Verzicht von Hermann Tomczyk scheint Nick Craw aussichtsreichster Kandidat auf den FIA-Präsidentensessel.

Heißester Kandidat ist nun der Stellvertretende Präsident für Sport, Nick Craw (62). Der US-Amerikaner ist selbst ehemaliger Rennfahrer (u.a. zweimaliger IMSA-Champion), war 17 Jahre lang Vorsitzender des Sportwagenclubs von Amerika und zuletzt Präsident des Amerikanischen Automobil-Wettbewerbs-Komitees. Erst im November vergangenen Jahres wurde der Mann mit dem Harvard-Abschluss zum Mosley-Stellvertreter ernannt. Im Gespräch sind außerdem Ex-Ferrari-Teamchef Jean Todt und der ehemalige Daimler-Vorstand Jürgen Hubbert. Über die Wahl des FIA-Präsidenten entscheidet im Oktober die Generalversammlung des Verbandes. Insgesamt sind unter dem Dach der FIA 222 Mitgliedsverbände aus insgesamt 130 Nationen organisiert, die alle einen Sitz in der Generalversammlung haben.

Das aktuell FIA-Präsidium

Präsident: Max Mosley (Großbritannien)
Stellvertretender Präsident: Nick Craw (USA)
Vize-Präsident: Michel Boeri (Monaco)
Vize-Präsident: Nazir Hoosein (Indien)
Vize-Präsident: Jacques Regis (Frankreich)
Vize-Präsident: José Abed (Mexiko)
Vize-Präsident: Derek Ledger (Jordanien)
Vize-Präsident: Morrie Chandler (Neuseeland)
Vize-Präsident: Hermann Tomczyk (Deutschland)


Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.