CARe Elektroauto auf Basis Fiat 500 (2010)

Fiat 500 CARe: Preis

— 02.09.2010

Das kostet der Fiat 500 CARe

Diesen Stromer kann man bereits jetzt schon kaufen: Der Fiat 500 CARe wird über die MK-Group Holding vertrieben. Die prompte Elektro-Mobilität hat allerdings einen saftigen Preis.

E-Autos sind derzeit ein großes Thema – nur kaufen können Kunden bislang nur ganz wenige. Doch Obacht: Der Hamburger Energieversorger MK-Group Holding hat ab sofort den Fiat 500 als Elektroflitzer im Angebot. Unter der hauseigenen Handelsmarke "Care Mobility" verkauft das Unternehmen den Italiener schon jetzt. Wer sofort zuschlagen will, bedenke allerdings den Preis: 53.431 Euro kostet der Traum von der Elektromobilität – deshalb wird der 500 CARe für viele auch ein Traum bleiben. Die Umrüstung des Fiat zum Stromer übernimmt die schwedische Firma EV-Adapt. Danach sorgt ein 20 PS starker Elektromotor für Vortrieb, der den Italiener auf immerhin 120 km/h beschleunigen soll.

Überblick: Alle News und Tests zum Fiat 500

Wer will, kann den Fiat in diversen Farben ordern. Das Logo wird zugunsten von CARe ersetzt.

Grenzen werden dem Elektroflitzer durch die begrenzte Reichweite von 120 Kilometern gesetzt. Energiespender sind Lithium-Polymer-Akkus. Das Aufladen an der heimischen Steckdose dauert acht Stunden, mit einem 380-Volt-Starkstromanschluss soll es in zwei Stunden möglich sein. Im deftigen Kaufpreis enthalten sind eine 24-monatige ADAC-Mitgliedschaft (für den Fall einer Panne) samt Fahrsicherheitstraining. Zusätzlich können die Besitzer an den 280 Stromladestellen des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz für fünf Jahre umsonst Strom "tanken". 1500 Fiat 500 CARe pro Jahr kann "Care Mobility"derzeit pro Jahr liefern, allerdings nicht nur nach Deutschland, sondern in fünf weitere europäische Länder.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Elektromobilität

"Um auch höchsten Serviceansprüchen gerecht zu werden, sind wir bundesweit Werkstättenkooperationen eingegangen und können somit den bundesweiten Service der Fahrzeuge sicherstellen", so Martin Richard Kristek, Geschäftsführer der MK-Group Holding GmbH. 650 Servicepartner sollen es allein in Deutschland derzeit sein.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.