Fiat 500 Ferrari

Fiat 500 "Ferrari"

— 17.07.2008

Der kleinste Ferrari

Eine exklusive Sonderserie des Fiat 500 erstrahlt im berühmten Ferrari-Rot. Der auf 200 Exemplare limitierte Flitzer wird ausschließlich als Leihwagen an Ferrari-Händler ausgeliefert.

Der Fiat 500 wird in einer Sonderedition "500 Ferrari" aufgelegt. Das in Zusammenarbeit mit Ferrari entwickelte Sondermodell basiert auf dem 100 PS starken Fiat 500 Sport mit 1,4-Liter-Benzinmotor und signalisiert seine Verwandschaft zum schnellen Konzernbruder durch ein tiefer gelegtes Fahrwerk, ein speziell geformtes Auspuffrohr – und natürlich mit seiner Lackierung im berühmten Ferrari-Rot. Abgerundet wird das Ganze durch 16-Zoll-Leichtmetallräder mit 195/45er Breitreifen, hinter denen rot lackierte Bremssättel sitzen.

Ganz in Rot: Auch im Innenraum dominiert der Farbton des schnellen Konzernbruders.

Im Cockpit des Sondermodells sorgen ein Lederlenkrad mit roten Nähten und Alupedale für sportliche Atmosphäre. Ebenfalls an Bord sind Ledersitze, Klimaautomatik, Schiebedach und ein Hifi-Soundsystem. Bedauerlich: Die exklusive Sonderserie des Fiat 500 ist auf lediglich 200 Fahrzeuge begrenzt, nur 34 davon kommen nach Deutschland. Sie werden ausschließlich an Ferrari-Händler ausgeliefert und dort als Kundenfahrzeuge eingesetzt – als etwas zu klein geratenes Ersatzauto, wenn sich der "große" Ferrari gerade in der Inspektion befindet.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.