Fiat 500 Showcar Barbie

Fiat 500 für Barbie Fiat 500 für Barbie

Fiat 500 Showcar Barbie

— 05.03.2009

Knutschkugel in Pink

Eine hippe Frau braucht ein hippes Auto. Das scheinen einige Leute bei Fiat in Turin zu denken. Denn am 9. März 2009 kommt ein Fiat 500 Showcar für die Frau heraus, die immer jung und hipp bleibt: Barbie!

Fiat bringt ein Showcar des 500 zu Barbies fünfzigstem Geburtstag am 9. März 2009 heraus. Und nicht als Plastikmodell für Puppen, sondern lebensgroß. Kopfschütteln? Entsetzen? Die Neuauflage der Knutschkugel aus Turin ist so gut gelungen und jetzt das? Aber warum eigentlich: Elvis Presley ist eindeutig einer der coolsten Männer, die es je gegeben hat. Und er hat seiner Mutter keinen blauen oder schwarzen, sondern einen pinkfarbenen Cadillac geschenkt. Also sehen wir uns den Fiat für Barbie erstmal an. Der schimmernde pinkfarbene Lack schockt auf den ersten, und um erhlich zu sein auch auf den zweiten Blick.

Schwer vorzustellen, dass sich eine andere Frau außer Barbie hinter das Steuer setzen würde. Außer Paris Hilton natürlich. Ultrafeines Aluminium wird dem tiefen Pink beigemischt. So erreicht Fiat den besonderen Glitzereffekt des Lacks. Theoretisch dürfte die Farbe im Verkehrsgewimmel von Mailand oder Turin gar nicht mal schlecht sein. Mit dem Barbie-500 wird man sicher von keinem Taxi übersehen! Die Bestuhlung des Showcars ist mit feinstem Alcantara bezogen, sogar die Fußmatten sind mit Fäden aus Seide abgesteppt. Im Handschuhfach findet sich eine Auswahl an Lippenstiften für jeden Anlass, der Schminkspiegel ist mit LED-Leuchten hinterlegt.

Ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk

Auf edlem Alcantara werden Barbie und der Mann an ihrer Seite am 9. März 2009 sitzen.

Kristalle glitzern im Innenraum, auf den Felgen, außen am unteren Rand der Fenster und an der Antenne. und schließlich kommt der Barbie-500 noch inklusive eines besonderen Carcover daher, einer Abdeckplane, darauf zu sehen der 500 der Sechziger und die Unterschrift von Barbie. Am 9. März 2009 wird der ganz besondere 500 in den Straßen von Mailands Modeviertel den Augen der Öffentlichkeit präsentiert. An dem Tag wird Barbie 50 Jahre alt und wird natürlich von Ken im 500 zu einer großen Geburtstagsparty im "La Rinascente"-Einkaufzentrum in Mailand gefahren. Roberto Giolito, der den 500 geschaffen hat, freut sich für Barbie über ihr besonderes Geburtagsgeschenk. Ein frisches Auto für einen frischen Start in ihr neues Leben wünscht der Automann der berühmten amerikanischen Puppe. "Mit Blick zu den Sternen zum Träumen", lacht er.

Ob die Zusammenarbeit von Fiat und Mattel über dieses Showcar hinaus gehen wird, darüber ist nichts bekannt. In den 1950er Jahren gab es ja schonmal ein rosa Auto nur für die Frau, den Dodge La Femme. Sollten Fiat und Mattel den Barbie-500 an mehr Frauen als Barbie bringen wollen, müssen sie nacharbeiten. Dann es fehlen ihm eindeutig noch ein paar Ausstattungsdetails. In den Kofferaum gehört eine Ablagemöglichkeit für Schuhe. Nirgendwo kann Frau im Auto ihre Handtasche(n) unterbringen. Platz für die Garderobe zum wechseln fehlt, IPOD und Handy müssen auch irgendwo hin. Und Barbie ist eine moderne Amerikanerin, haben die Macher bei Fiat an Cupholder für ihren Caffe Latté gedacht?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.