Fiat 500 von Scagliarini

504 Coupé Zagato Elaborata Fiat 500 Coupé Zagato

Fiat 500 von Scagliarini

— 03.08.2011

Ciao Americano

Scagliarini Motorsports hat sich den Fiat 500 vorgeknöpft. Das Ergebnis ist eine verschärfte Version des Zagato 500 Coupé Concept vom Genfer Salon 2011!

Das Fiat 500 Coupé Zagato Concept verdrehte den Besuchern auf dem Autosalon Genf 2011 gehörig den Kopf. Ein reicher Fiat-Fan aus den Arabischen Emiraten gab den kleinen Renner schließlich in Auftrag, doch nicht Fiat oder Zagato selbst sollten das Einzelstück bauen – den Zuschlag bekam die Runingschmiede Scagliarini Motorsports aus Colorado (USA). Die US-Tuner haben sich nicht nur den Namen des Abarth-Mitbegründers auf die Fahne geschrieben. Jetzt können sie auch ihre Kompetenz in Sachen Karosseriebau und Neukonstruktion demonstrieren, denn die Abarth 500-Basis musste grundlegend modifiziert werden.

Überblick: News und Tests zu Fiat

Der Allradantrieb, den der 504 Coupé Zagato Elaborata  aus dem Fiat Panda 4x4 übernimmt, erklärt die "4" im Bandwurmnamen.

Mehrere Karosserie-Anbauteile werden aus Karbon gefertigt, die hinteren Seitenscheiben werden verschlossen – und das an den Zagato-Entwurf angelehnte Dach kann sogar abgenommen werden. Eine neue Abgasanlage kommt ebenso zum Einsatz wie der Allradantrieb aus dem Fiat Panda 4x4 – daher die "4" im Bandwurmnamen. In Kombination mit dem Motor-Tuning auf 180 PS verspricht das neue Antriebskonzept selbst auf den sandigen Untergründen der Arabischen Emirate jede Menge Grip. Zusätzlichen Halt bieten die mit Alcantara bezogenen und mit Kohlefaser-Akzenten geschmückten Sportsitze sowie die Brembo-Bremsanlage. Um selbst beim Sturz von der Wüstendüne ausreichend geschützt zu sein, spendierte der US-Tuner dem Kleinwagen noch einen Überrollkäfig.

Überblick: Tuning-Themen auf autobild.de

All diese Zutaten ergeben in der Summe einen so exquisiten Kleinwagen, dass Scagliarini Motorsports nach eigenen Angaben schon kurz nach Bekanntgabe des Projekts weitere Anfragen aus der ganzen Welt erhalten hat. Nicht ausgeschlossen also, dass bald noch noch weitere Scagliarini-Zwerge die Straßen erobern. Was die Kunden für die handgefertigten Umbauten auf den Tisch legen müssen, wird bislang leider ebenso wenig kommuniziert wie die Fahrleistungen des Allrad-Power-Fiats.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.