Fiat Abarth 595 SS/Abarth 595 Competizione

Fiat Abarth 595 SS Abarth 595 Competizione Fiat Abarth 595 SS Abarth 595 Competizione Fiat Abarth 595 SS Abarth 595 Competizione

Fiat Abarth 595 SS/Abarth 595 Competizione: gestern und heute

— 31.10.2013

Abarth gestern und heute

Traditionell fuhren sie den Großen vor der Nase rum: Die Kreationen von Carlo Abarth waren auf Rennerfolge abonniert. Heute treffen zwei Generationen aufeinander: 595 SS und 595 Competizione.

Wer sich für Abarth interessiert, stößt früher oder später auf Leo Aumüller. Der drahtige und äußerst aktive 75-Jährige, ehemaliger Rennfahrer und Kfz-Mechaniker aus dem fränkischen Schönbrunn im Steigerwald, gilt als einer der versiertesten Abarth-Experten weltweit. Für uns also die erste Adresse, als es um die Suche nach einem angejahrten Pendant zum Abarth 595 Competizione für diese Alt-neu-Gegenüberstellung ging. Die Leidenschaft des Fiat- und Abarth-Experten erschöpft sich nicht im Restaurieren von oder Schrauben an Abarth-Preziosen. Aumüller verfügt zudem über eine der größten Abarth-Sammlungen überhaupt.

Hintergrund: So testet AUTO BILD

Mehr Hubraum, höhere Verdichtung, Sportvergaser – das Tuning mündet in 32 PS.

Auch ein 595 SS von 1963, der ein halbes Jahrhundert alte Namensvetter des aktuellen Abarth 595 Competizione, ist in Aumüllers Besitz. "Das Nardi-Holzlenkrad und die Instrumente waren damals begehrte Extras", erklärt Aumüller und fährt im kleinen 595 SS mit 32 PS voraus. Kostete der Abarth 595 SS in den 60ern neu rund 6000 D-Mark – was damals eine Menge Geld war –, kann man für ein derart gut erhaltenes, unrestauriertes Exemplar heute gut 40.000 Euro auf den Tisch legen. Ob man dem 500 Kilogramm leichten Floh wirklich die möglichen 130 km/h Höchstgeschwindigkeit abpressen muss, ist zumindest fraglich, denn das Fahrverhalten ist nicht frei von Überraschungen, etwa einem vorwitzig um die Ecke blinzelnden Heck oder einem nicht ganz so perfekten Geradeauslauf.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Der 595 der Neuzeit spielt mit der klassischen Form, ohne gewollt zu wirken.

Der 595 Competizione (Basis Fiat 500 Abarth/Abarth 500) hat keine Mühe zu folgen. Das liegt nicht nur an den 160 PS, sondern auch an 50 Jahren Differenz in der Fahrwerksentwicklung, die dem 595 SS ein nicht unheikles, dem Competizione dagegen ein problemloses Fahrverhalten beschert. Seine Leistungssteigerung geschieht ohne Vergrößerung des Hubraums auf elektronischem Wege, die kernig klingende Auspuffanlage "Record Monza" zaubert dicken Sound aus dünnem Hubraum und verbessert zudem das Ansprechverhalten des Turboladers bei mittleren Drehzahlen. Gemessen an den seitenhalt- und kopfstützenlosen Sitzen des Winzlings von 1963 bieten die "Abarth Corse by Sabelt"-Schalensitze sportlichen Halt und animieren zum flotten Kurvenerkunden.

Fiat Abarth 595 SS/Abarth 595 Competizione

Fiat Abarth 595 SS Abarth 595 Competizione Fiat Abarth 595 SS Abarth 595 Competizione Fiat Abarth 595 SS Abarth 595 Competizione
Technische Daten Abarth 595 Comp. Fiat Abarth 595 SS
Motor R4, Turbo R2
Hubraum 1368 cm³ 594 cm³
kW (PS) bei 1/min 118 (160)/5500 24 (32)/5000
Nm bei 1/min 230/3000 44/3500
Getriebe 5-Gang manuell 4-Gang manuell
ECE-Normverbrauch Ø auf 100 km 6,5 l Super 6,0 l Super
0-100 km/h 7,4 s k.A.
0-200 km/h k.A. -
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h 130 km/h
Preis (Serienfahrzeug ohne Extras) 23.600 Euro (2013) 5.760 Euro (1963)
Autor:

Ralf Kund

Fazit

Ein wundervoller Ausflug in die frühen Jahre des Tunings, als man Autos noch frisierte und Abarth Rennerfolge in Serie einfuhr. Heute versucht Fiat, an die glorreiche Vergangenheit anzuknüpfen. Sogar ein Markenpokal wurde mit der Trofeo Abarth Europa ins Leben gerufen. Ob der Name noch mal so funkelt wie früher?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.