Fiat Bravo 1.4 T-Jet 16V

Fiat Bravo mit eco:Drive

— 25.03.2009

Italienisch Sparen

eco:Drive heißt das Spritspar-Programm von Fiat, das jetzt auch für den Bravo angeboten wird. Besitzer können ihre Fahrdaten per USB-Stick auf den heimischen PC laden und dort ihren Spritverbrauch unter die Lupe nehmen.

Haben Sie heute schon Ihre Hausaufgaben gemacht? Für Fiat-Besitzer gibt es nach Feierabend immer was zu tun. Natürlich nur, wenn sie am Spritspar-Programm "eco:Drive" teilnehmen, das die Italiener in den Modellen 500, Grande Punto und seit Neuestem auch im Bravo anbieten. Voraussetzung ist das Multimedia-System Blue&Me, über das ein USB-Stick angeschlossen werden kann. Während der Fahrt speichert der Bordcomputer Fahrdaten wie Spritverbrauch, Geschwindigkeit, Gangwechsel und Beschleunigungsverhalten auf dem Stick. Anschließend kann der Fahrer die Daten am heimischen PC über die eco:Drive-Software auswerten und sein Fahrverhalten analysieren. Das Programm berechnet aus den Daten einen "Eco-Index" und gibt anschließend Tipps zu effizienterer Fahrweise.

Darüber hinaus können CO2-Ausstoß, gefahrene Kilometer und eingesparte Kosten überwacht werden. Die Software ist kostenlos und wird unter www.fiat.de/ecodrive zum Download angeboten. Zusätzlich bietet sie den eco:Drive-Nutzern eine Community-Funktion: In "Ecoville" tummeln sich weltweit etwa 50.000 Mitglieder, um gemeinsam an der Verbrauchsschraube zu drehen.


Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.