Fiat-Gebrauchtwagen-Spezial

Fiat Gebrauchtwagen-Special Fiat Gebrauchtwagen-Special

Fiat-Gebrauchtwagen-Spezial

— 04.06.2003

Frischegarantie von Fiat

Mit einem umfassenden Gebrauchtwagenprogramm unterstützt Fiat seine Händler. Was früher unter dem Namen FairService bekannt war, nennt sich jetzt Autoexpert. Mehr als nur ein Namenswechsel!

Kauf ohne Tricks und Tücken

Seit den Zeiten schlitzohriger Pferde- und Fuhrwerkhändler plagt den Gebrauchtwagenkäufer die Sorge, sein gutes Geld für ein schlechtes Auto hinzugeben. Das verwundert nicht, denn ein Reinfall im Freundes- und Bekanntenkreis spricht sich zehnmal schneller rum, als ein Kauf ohne Tricks und Tücken. Das wissen Autohändler und werben deshalb mit ihrer starken Marke im Rücken beim Kunden um Vertrauen.

Von der Inzahlungnahme, über Überholung und Aufbereitung bis zur Gütesiegel-Prüfung durch einen unabhängigen DEKRA-Gutachter absolviert ein Gebrauchtwagen festgelegte Prüfungen. Am Ende erfüllt das Auto weit mehr als nur die marktüblichen Minimalstandards. und zählt mit der Qualifikation Autoexpert quasi zu einer besonderen Gebrauchtwagenklasse. Mit Qualität. Mit Garantie. Mit Sicherheit.

Erst kommt die Überholung …

Jede Inzahlungnahme wird vom Händler im Ist-Zustand bewertet. Dabei werden Schäden und nötige Instandsetzungs- und Verschleißreparaturen ermittelt, um einen für Verkäufer wie Händler fairen Marktpreis zu finden. Sobald der Wagen angekauft wurde, übernimmt die Werkstatt die bereits im Vorwege festgestellten, notwendigen Arbeiten.

Dazu gehören selbstverständlich alle Reparaturen für die Verkehrssicherheit. Denn jeder nach Autoexpert zertifizierte Gebrauchtwagen wird grundsätzlich mit einer frischen TÜV- und Abgas-Plakette versehen. Das allein reicht aber nicht aus. Denn die Garantie für einen Autoexpert-Gebrauchten gilt mindestens 18 Monate und bis 150.000 Kilometer Laufleistung.

"Damit der Kunde nicht nach kurzer Zeit mit einem Garantieschaden auf dem Hof steht, werden alle technischen Schwachstellen behoben, auch wenn sie noch nicht TÜV-relevant sind", erklärt Fiat-Verkaufsleiter Torsten Lange. Zum Beispiel die Erneuerung von mehr als zur Hälfte abgefahrenen Bremsbelägen.

… dann folgt die Aufbereitung …

Zu einem perfekten Gebrauchtwagen gehört auch eine perfekte Optik. Denn das Auge des Kaufinteressenten stimmt als erstes über den Kauf ab. Und wenn die Ausstarhlung schon nicht stimmt … "Unsere Jahres- oder Dienstwagen sehen nach der Aufbereitung aus wie neu", beteuert Lange.

Das fängt beim Aussaugen der Reserveradmulde an – "gucken sie ruhig mal nach" – und hört bei der Beseitigung von kleinen Kratzern und Parkplatzdellen auf. Aber auch Mief im Innenraum oder ein unschönes Brandloch im Sitzpolster haben keine Chance.

"Heutzutage lässt sich fast alles wieder herrichten", bestätigt der Gebrauchtwagenprofi. Zumal solche "Kleinigkeiten" keine Chance vor den kritischen Augen des DEKRA-Experten haben. Denn das begehrte Gütesiegel erhalten nur Fahrzeuge, die sowohl technisch wie auch optisch überdurchschnittlich hohe Anforderungen erfüllen.

… und schließlich das Gütesiegel

„Für den Kunden geht es doch vor allem darum, ein ehrliches Auto zu kaufen“, sagt DEKRA-Gutachter Jürgen Stübner. "Da zählen vor allem Unfallfreiheit, tatsächliche Laufleistung und Vorgeschichte des Autos." Und deswegen prüft der Sachverständige das Auto vor der Auslieferung auf Herz und Nieren nach den Gütesiegel-Richtlinien (www.dekra.de, Stichwort DEKRA-Siegel).

Dazu zählen die Prüfpositionen Karosserie, Innenraum, Motor/Getriebe/Auspuff, Räder/Bremsen sowie Elektrik und Unterlagen zu Haupt- und Abgasuntersuchung (HU/AU)/Wartungsdienst. "Die Gütesiegel-Prüfung ist eine erweiterte HU", erklärt Stübner.

"Beispiel. Auch wenn nach den gesetzlichen Bestimmungen noch 1,6 Millimeter Restprofil ausreichen, für das Gütesiegel müssen es mindestens drei Millimeter sein." Damit wird die überdurchschnittliche Wertigkeit dieses Gebrauchtwagens sichergestellt und das Reparatur- und Austauschrisiko für den Käufer erheblich vermindert

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.