Fiat Marea Weekend TD 125 HLX

Fiat Marea Weekend TD 125 HLX Fiat Marea Weekend TD 125 HLX

Fiat Marea Weekend TD 125 HLX

— 12.02.2002

Alles wird gut

Kombi mit Diesel? Gut kombiniert. Auch wenn der Fiat Marea Weekend TD 125 HLX erst noch sparen lernen muß.

Motor und Fahrwerk

Deutschland, morgens um halb sieben. Eine Nation steht vor dem Spiegel: Was ziehe ich an, was paßt wozu? Im Zweifelsfall beantwortet der Geschmack diese Frage. Wie beim Autokauf auch. Doch hier entscheiden auch Vernunftgründe über gute oder schlechte Kombinationen. Wie sieht das Spiegelbild vom Fiat Marea Weekend mit 124-PS-Turbodiesel heute aus?

Motor und Getriebe Eher verschlafen. Denn der 2,4-l-Wirbelkammerdiesel verpennt den Spartrend. Wo Knauserkönig TDI locker eine Sechs vors Komma schreibt, genehmigt sich Fiats Fünfzylinder üppige 9,4 Liter. Das macht der hauseigene Benziner (1.8 16V, 113 PS) kaum schlechter und wird der 2.4 JTD (gleiche Basis, mit Common-Rail) ab 9/1998 deutlich besser machen. Warten lohnt also. Auch wenn die Fahrleistungen schon jetzt stimmen.

Bei 2000 Touren gibt es das volle Drehmoment (265 Nm), von da an geht es gleichmäßig flott zur Spitze - ohne plötzlichen Ladereinsatz wie beim kleinen Bruder TD 100. Unterwegs reicht der Atem des Turbos für zügiges Überholen und hohe Reisetempi. Nur wenn die Nadel des Drehzahlmessers unter die Zwei rutscht, geht dem Selbstzünder die Puste aus. Als Wiedergutmachung liefern die Italiener eine leichtgängige Schaltung und sonoren Fünfzylinderklang.

Fahrwerk und Sicherheit Weitgehend braves Fahrverhalten, einzig beim Bremsen stockt der Atem: Stillstand aus 100 km/h nach 38,7 Metern - bravissimo! Buh-Rufe provozieren indes die 11,7 Meter Wendekreis.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Auf Basis des Bravo/Brava schneidern die Turiner Blechdesigner einen ebenso praktischen wie schicken Kombi. Dessen schöne Schale den knappen Knieraum hinten aber nicht entschuldigt.

Komfort Keine Haute Couture, aber ordentliche Konfektionsware: durchschnittliche Federung, akzeptable Sitze, gute Übersicht. Turiner Spitze: HLX-Ausstattung mit Klimaanlage, Radio, Alurädern.

Preise und Kosten Dafür wird aber die Top-Ablöse von 42.150 Mark fällig. Zusammen mit der Intensiv-Pflege (Wartung alle 10.000 km) eine Rechnung, die nur für Vielfahrer aufgeht.

Fazit Der Marea Weekend bringt gute Anlagen mit, verspricht schöne Wochenenden. Leider trübt der durstige Turbodiesel die Aussichten. Doch Fiat verspricht: Alles wird gut. Denn im Herbst 98 kommen die sparsamen Common-Rail-Diesel.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Fünfzylinder-Diesel • eine obenl. NockenwelleTurbo • Ladeluftkühler • Hubraum 2387 cm3 • Leistung 91 kW (124 PS) bei 4000/min • max. Drehmoment 265 Nm bei 2000/min • Verteilereinspritzpumpe • Fünfgang • Frontantrieb • Einzelradaufhängung • Scheibenbremsen, vo. innenbel. • ABS • Reifen 195/55 R 15 V • Kofferraum 500/1550 l • Tank 63 l • L/B/H 4490/1741/1500 mm • Leergew. 1430 kg • Zuladung 505 kg • Anhängel. 1400 kg

Serienausstattung ABS • Fahrer-/Beifahrer-Airbag • Klimaanlage • el. Fensterheber vo./hi. • E-Außenspiegel • drei Kopfstützen hi. •Nebelscheinwerfer • ZV fernbedient • Scheinwerferwaschanlage• Alarmanlage • Lenkrad mit Radiobedienung • Aluräder • Dachreling

Extras Metallic 560 Mark • Lederausstattung 2100 Mark • beheizbare Vordersitze 300 Mark • E-Schiebedach 1280 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.